HTC HD2 erhält inoffizielles Android 6.0 Marshmallow

Tuan Le 4

Wieder einmal beeindrucken die Entwickler aus der Custom ROM-Community mit einem verwegenen Projekt: Für das reichlich betagte HTC HD2, das ursprünglich 2009 mit Windows Mobile 6.5 auf den Markt kam, ist eine Firmware basierend auf Android 6.0 Marshmallow veröffentlicht worden. Trotz der alles andere als taufrischen Hardware läuft die neue OS-Version auf dem HTC HD2 überraschend flüssig.

HTC HD2 erhält inoffizielles Android 6.0 Marshmallow

Manche Smartphones weigern sich vehement gegen ihre Pensionierung: Das HTC HD2 hat mittlerweile schon 6 Jahre auf dem Buckel und wird dennoch aufgrund der vielfältigen Möglichkeiten im Hinblick auf die Software von der Community am Leben erhalten. Nach dem Release von Android 6.0 Marshmallow war es im Grunde genommen nur eine Frage der Zeit, bis findige Entwickler sich an einer Portierung versuchen – jetzt ist tatsächlich ein Custom-ROM basierend auf der aktuellsten Android-Version veröffentlicht worden.

Es handelt sich hierbei um eine inoffizielle Version der Cyanogenmod 13, veröffentlicht im Forum der XDA Developers. Alltagstauglich ist die Firmware allerdings bei weitem noch nicht, da die Telefonie nicht funktioniert und auch die Übertragung von Daten per USB nicht möglich ist. Abgesehen von den fehlenden Features macht das ROM aber einen erstaunlich guten Eindruck: Das HD2 ist zwar nur mit einem 1 GHz-Prozessor und mageren 576 MB RAM ausgestattet, doch in Sachen Performance gibt es bis auf die eine oder andere Denkpause nicht viel zu bemängeln. Gut möglich, dass in naher Zukunft durch weitere Updates ein alltagstaugliches Marshmallow-ROM auf die Beine gestellt werden kann. Derzeit sieht es jedenfalls nicht danach aus, dass das HTC HD2 sich endgültig in die Rente begibt.

Quelle: XDA Developers via Smart Droid

HTC One M9 bei Amazon kaufen *

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung