Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

HTC Incredible S

Robert Weber

In der Zeit, als das erste Android Smartphone aus dem Hause HTC, das von einem 1 GHz Prozessor angetrieben wurde, auf den europäischen Markt kam und den Namen HTC Desire trug, wurde in den USA bei dem Mobilfunkanbieter Verizon Wireless das passende Gegenstück vorgestellt, nämlich das HTC DROID Incredible. Mittlerweile haben die Amerikaner den Nachfolger, und zwar das DROID Incredible 2. Niemand hätte gedacht, dass die Incredible-Reihe auch in Europa erscheinen würde, doch genau das ist eingetreten. Das HTC Incredible S wurde auf dem Mobile World Congress 2011 in Barcelona der Öffentlichkeit präsentiert.

Es hatte zu dem Zeitpunkt zwar keine revolutionäre Hardware unter der Haube, denn das HTC Desire HD, das ca. sechs Monate früher gezeigt wurde, hat nahezu die gleiche Hardware, doch das Incredible S weiß in anderen Bereichen zu überzeugen. Und dazu gehört natürlich das außergewöhnliche und Incredible-typische Design. Jeder erkennt auf den ersten Blick, dass es sich bei dem Gerät um ein Mitglied der Incredible-Familie handelt. Außerdem wurden einige Schwächen anderer HTC Smartphones ausgebügelt, dazu gehört zum Beispiel der schwache Lautsprecher. Mit HTC Sense 2.1 wurde auch eine neue Version der beliebten Benutzeroberfläche eingeführt. Der Formfaktor war für HTC Smartphones ebenfalls ganz neu, denn es war das erste europäische Smartphone von HTC, das einen 4 Zoll großen Bildschirm besaß. Insgesamt ist das HTC Incredible S ein ordentliches Smartphone, das sich heute in der oberen Mittelklasse einpendelt.

Zu den Kommentaren

Kommentare