Wieder einmal sind neue Bilder vom HTC One-Nachfolger aufgetaucht. Vom Gerät, das angeblich im März offiziell vorgestellt werden soll, wurden heute auf Twitter neue Bildern gesichtet, eines der Fotos zeigt das Gerät gar mit einem interessanten Edelstahl-Finish. Außerdem soll der Name des Gerätes feststehen: Schlicht HTC One (2014) soll es heißen und damit eine Menge Understatement in die Waagschale werfen.

 

HTC One (2013)

Facts 
HTC One (2013)
Update Mai 2014: Mittlerweile ist das Gerät unter dem Namen HTC One (M8) im Handel. Wie gut das Smartphone abschneidet, erfährt man in unserem umfangreichen HTC One (M8)-Test.

Quelle der interessantesten aktuellen Leaks ist wieder einmal der Twitter-Account der Website HTCfamily.ru. Erneut wird das Gerät auf diesem Bild mit einer Dual-Linse auf der Rückseite gezeigt, diesmal sieht man aber noch etwas anderes: Die Rückseite scheint mit einer Art Edelstahl-Finish versehen zu sein. Das hat zu Folge, dass der Nachfolger des HTC One (Test) rücklings deutlich stärker glänzt als noch der Vorgänger. Dessen Rückseite bestand bekanntermaßen ebenfalls größtenteils aus Aluminium, war allerdings deutlich matter.

HTC-One-2014-Leak-back
HTC-One-2014-Leak-front

Dieselbe Quelle berichtet auf Twitter außerdem, dass der Name des seit Wochen unter den Bezeichnungen HTC M8, One+ und One 2 final feststehen soll: Schlicht HTC One soll es heißen und damit den in den vergangenen zwei Jahren aufgebauten Markennamen „One“ offenbar weiter stärken. Wir werden daher künftig, ähnlich wie beim Nexus 7, die Jahreszahl dazu vermerken, um Missverständnisse zu vermeiden.

Des Weiteren ist im Twitter-Account @nextleaks noch ein mutmaßlich von einem Bildschirm abfotografiertes Werbebild aufgetaucht, dass die Gerätefront ebenfalls zeigt. Diese korrespondiert mit dem Leak von HTCfamily, zu sehen ist der etwas verjüngte Lautsprechergrill an der Oberseite sowie die etwas weiter Richtung Mitte gerückte Frontkamera. Das Display ist auf dem Bild unkenntlich gemacht, anhand der Farben vermuten wir aber, dass es den kürzlich von @evleaks geposteten Screenshot zeigt.

htc-one-2014-leak-screen-protector

Hier haben wird das Bild noch einmal leicht farbkorrigiert und vergleichend den @evleaks-Screenshot hineinmontiert:

htc-one-2014-leak-screen-protector-evleaks

Ohne sich zu weit aus dem Fenster zu lehnen, kann man wohl festhalten, dass das Gerät, vor allem mit dieser Rückseite, hochinteressant aussieht. Natürlich raten wir erst einmal davon ab, die Bilder und Informationen als authentisch zu werten, langsam formt sich aber ein Bild vom One-Nachfolger. Wir sind gespannt.

Quellen: HTCfamily_ru @ Twitter, (2), (3), Nextleaks @ Twitter [via SmartDroid]

► HTC One-Nachfolger bei Amazon vorbestellen

Frank Ritter
Frank Ritter, GIGA-Experte.

Ist der Artikel hilfreich?