In knapp einem Monat wird HTC den Nachfolger seines 2013er-Schmuckstücks One vorstellen. Der taiwanische Hersteller hat aber bereits begonnen, die Werbetrommel für das neue Flaggschiff zu rühren. Nun sind erneut Bilder des „All New HTC One“ aufgetaucht, die im Vergleich zu den vormals geleakten Bildern ein leicht verändertes Design aufweisen.

 

HTC One (2013)

Facts 
HTC One (2013)

Neues Jahr, neues Flaggschiff: Während Huawei, Sony und Samsung den Mobile World Congress in Barcelona nutzten, der in den nächsten Stunden zu Ende gehen wird, um ihre ersten High End-Smartphones des Jahres 2014 vorzustellen, lässt HTC sich noch ein wenig Zeit. In knapp einem Monat, am 25. März, soll die offizielle Vorstellung erfolgen — die Werbekampagne ist unterdessen bereits angelaufen.

htc-one-2014-grau-foto-leak-2

Nun befeuern neue Fotos des Geräts die anhalten Gerüchte weiter, zeigen sie doch ein Design, das sich leicht von den bisher geleakten Bildern und Renders unterscheidet. Zu sehen ist rückseitig ein Ring um die Hauptlinse der Kamera, vorne eine Einfassung des Gehäuses mit dicken Rändern, die fast einem Bumper-Case ähneln. Letztere verwunderten uns schon bei den Render-Bildern des One (2014), erinnern sie doch eher an den kleinen Bruder des Vorgängers, das HTC One Mini (Test).

Nun stellt sich die Frage, welche Variante wohl dem endgültigen Modell näher kommt. Dass der Leaker seinen Originalbeitrag im Hard Forum samt Account gelöscht hat spricht zumindest dafür, dass es sich um authentisches Bildmaterial handelt. Seinen Erklärungen zufolge könnte es sich aber um ein frühes Vorserienmodell gehandelt haben: Sein Freund soll demnach das Gerät zur Evaluation bekommen haben und er selbst konnte einige Zeit damit verbringen. Während die Software noch viele Fehler aufwies, soll speziell die Frontkamera — die nach seiner Aussage mit 4 MP auflöst — fantastische Bilder machen und das Gerät sehr, sehr schnell sein. Die Hauptkamera konnte er dagegen nicht testen. Insgesamt sei das Smartphone dünner, aber größer als sein Vorgänger. Hier das Originalzitat:

Played with one today. Omg. My friend has a evaluation model from HTC. I played with it quite a bit today. Software was still really buggy, Zoe didn't work, keyboard autocorrect didn't work and few other streams FC'd like youtube and stuff but omfg this phone is fast. Faster than my Google Edition S4. Front camera is incredible. 4 mega pixel front facing camera. Was really crisp. Didn't get a chance to try out the dual rear camera but it was amazing. thinner than the 2013 ONE and taller. Im going to try and play with it a bit more, but im already sold on it.

Bei der Begeisterung, mit der er von dem Gerät spricht, drängt sich zudem ein weiterer Gedanke auf: Das Leak könnte von HTC absichtlich gestreut worden sein, um interessierte Leser bei der Stange zu halten. So lässt sich die neue Information doch leicht auf wenige zentrale Aussagen reduzieren:

  1. Die Frontkamera des HTC One (2014) ist fantastisch,
  2. Das Gerät ist schnell,
  3. Der „Tester“ wird das Gerät sicher kaufen,
  4. Zum mutmaßlich interessantesten Feature, der Kamera mit zwei Linsen, gibt es keine Neuigkeiten und
  5. Auch ansonsten werden keine neuen Details bekannt.

Wie auch bei sonstigen Gerüchten raten wir natürlich auch hier zur kritischen Betrachtung. Allzu lange müssen wir uns bis zur Vorstellung zum Glück nicht mehr gedulden – wir informieren natürlich über weitere Erkenntnisse und Neuigkeiten zum HTC One (2014).

Quelle: Hardforum (gelöscht), (Google Cache) [via Pocketnow]

► HTC One-Nachfolger bei Amazon vorbestellen

Lukas Funk
Lukas Funk, GIGA-Experte.

Ist der Artikel hilfreich?