HTC One: Android 4.2.2-Rollout in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Frank Ritter 32

Frohe Kunde für HTC One-Besitzer: Das offizielle Update auf Android 4.2.2 nebst HTC Sense wird zur Stunde in Deutschland, Österreich, der Schweiz und zahlreichen weiteren europäischen Ländern verteilt.

HTC One: Android 4.2.2-Rollout in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Laut verschiedenen Meldungen rollt das Update auf Android 4.2.2, und damit der (offiziell) aktuellsten Version von Android Jelly Bean, zur Stunde neben Deutschland in zahlreichen europäischen Märkten aus, unter anderem auch in Österreich, der Schweiz, Italien, Spanien, Großbritannien, der Türkei, der Ukraine und Irland. Asien und die skandinavischen Länder wurden kürzlich bereits versorgt.

In der Redaktion haben wir zurzeit nur ein Gerät mit Telekom-Branding zur Hand, das bislang unversorgt blieb. Deswegen müssen wir uns hier auf die Angaben Dritter verlassen: Mindestens zwei unserer Leser berichten aber, dass ihre HTC Ones OTA das Update auf Android 4.2.2 bereits erhalten haben, bei einem Leser war vorher noch ein kleineres Update zur Vorbereitung erforderlich.

htc one android 4.2.2 update

Die Kollegen von den BestBoyZ berichten zudem, dass nach und nach alle deutschen Geräte, auch die mit Provider-Brandings, versorgt werden. Wer es noch nicht gemeldet bekommen hat, soll sich in Geduld üben, schon bald werde es soweit sein.

Über die Inhalte des Updates hatten wir bei uns bereits berichtet. Neben den Neuerungen aus Android 4.2.2, insbesondere den Lockscreen-Widgets und den erweiterten Quick Toggles, mit denen man Schalter für die Schnelleinstellungen per Zweifingergeste über die Benachrichtigungsleiste erreichen kann, gibt es auch zahlreiche kleine Änderungen und neue Features an HTCs Sense-Oberfläche und -Apps.

So kann man etwa die in einigen Apps eingeblendete Software-Menütaste auf Wunsch durch einen längeren Druck auf Home ersetzen. Der Nutzer kann sich ebenfalls wahlweise den Akkustand in Prozent anzeigen lassen und er erhält einen besseren Bildschirm zur Widget-Auswahl. Die nervige Power Saving-Mode-Benachrichtigung verschwindet, auch die Kamera-App soll deutlich verbessert worden sein. BlinkFeed schließlich kann nun auch mit Instagram verbunden werden und zeigt die pastellfarbenen Essensfotos der Freunde prominent auf dem Homescreen an.

Habt ihr das Update schon auf euer HTC One bekommen? Falls ja, konntet ihr weitere Änderungen und kleine neue Features ausmachen? Berichtet uns davon – im Kommentarbereich.

Danke an unsere Leser David H. und Robert K.!

[via Android and Me]

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung