HTC One: Android 4.4 KitKat für Ende Januar bestätigt

Amir Tamannai 6

Updates, Updates, Updates — in den letzten Tagen dreht sich in der Android-Welt beinahe alles um den Rollout von OS-Version 4.4 KitKat für verschiedene Geräte. Von HTC wussten wir bereits, dass deren Flaggschiff One innerhalb eines Zeitraum von euphemistischen 90 Tagen mit der neusten Android-Iteration versorgt werden soll, nun wurde dies konkretisiert und der Termin für Ende Januar festgesetzt — und auch für Europa, respektive Großbritannien bestätigt.

HTC One: Android 4.4 KitKat für Ende Januar bestätigt

Einige Nexus-Tablets haben es bereits OTA erhalten, das Nexus 5 hat es sowieso und seit heute erfreut sich auch das Moto X an Android 4.4 KitKat, während das Nexus 4 via Factory Image immerhin selbst auf den aktuellsten Stand gebracht werden kann, der Over-The-Air-Rollout scheint inzwischen aber teilweise auch schon angestoßen zu sein.

Zeit, sich den nicht Google-Geräten und der Frage nach KitKat zu widmen: HTC hatte kurz nach der Vorstellung von Android 4.4 bereits eilig verkündet, sein Flaggschiff One „in den nächsten 90 Tagen“ mit Googles jüngster Süßigkeit zu versorgen, nicht ganz klar war aber, ob dies weltweit und auch für Geräte mit Provider-Branding gelte.

Nun gibt es dazu konkretere Aussagen: So hat sich die britische Dependance des taiwanischen Herstellers via Twitter gestern dahingehend geäußert, dass man „zusammen mit den Providern daran arbeite, Android 4.4 gemeinsam mit Sense 5.5 ab Ende Januar 2014“ auszurollen.

Zwar ist Großbritannien nicht Deutschland, aber ein gesamteuropäischer Release im genannten Zeitraum ist damit dennoch wahrscheinlich — und offensichtlich gilt der dann auch für Provider-Geräte. Ob diese es letztendlich tatsächlich schaffen, den Termin in rund zweieinhalb Monaten einzuhalten, bleibt natürlich abzuwarten. Aber ein Commitment in diese Richtung ist ja auch schon einmal einiger Ehren wert.

Zu entsprechenden Updates für das HTC One mini (Test) und das One max, das gerade vom Kollegen Ritter getestet wird, gibt es keine neuen Erkenntnisse — es gilt also weiterhin die Annahme, dass diese Smartphones dann nach dem One versorgt werden werden.

Quelle: @HTC UK [via Android Central]

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung