Dekadenter geht's immer: Das jüngst geleakte HTC One in Gold kommt tatsächlich – mit einer 24-Karat-Rückseite, verpackt in einer Eichenkiste. Kostenpunkt: umgerechnet schlappe 2.300 Euro.

 

HTC One (2013)

Facts 
HTC One (2013)

Gold. Bei diesem Wort denken die meisten von uns wohl unweigerlich an den wohl größten Hit der Band Spandau Ballet, einen Song der Kölner Popband Klee oder die große Hitsammlung von ABBA. Aber nicht nur in der Sphäre der Musik, sondern auch als Material für Smartphones findet das Edelmetall nun Verwendung.

Nein, wir reden nicht vom „Champagner“ getauften Pseudo-Blingbling mit dem Apple sein iPhone 5S vermarkten möchte. Ganz im Gegenteil: HTC bringt höchstselbst eine Edition seines Smartphone-Flaggschiffs mit einer Rückseite aus echtem 24-karätigem Gold – die Front entspricht offenbar der schwarzen Version – auf den russischen Markt. Für knapp 100.000 Rubel, umgerechnet rund 2.300 Euro und damit lediglich viermal so teuer wie das reguläre Gerät, kann sich der geschmacksverirrte Oligarch von Welt, der neben Nerz und Privatjet, Chihuaha und Fußballclub sonst schon alles hat, nun also auch endlich ein echtes Status-Smartphone gönnen. Und ja, wir greifen hier tief in die Stereotypenkiste – bitte verzeiht, wir meinen es nicht so. Apropos Kiste: Das Smartphone kommt natürlich nicht in einem schnöden Pappkarton daher, sondern einer Kiste aus gebeiztem Eichenholz und mit einem Echtheitszertifikat zum Einrahmen und Aufhängen.

htc-one-gold-3
htc-one-gold-1
htc-one-gold-0

An den Spezifikationen ändert sich nichts: Das Smartphone besitzt ein Snapdragon 600-SoC mit 1,7 GHz, 2 GB RAM und 32 GB internen Speicher. Das HTC One glänzt vor allem durch das schärfste Display aller momentan existierenden Smartphones sowie die den Klang der nach vorne gerichteten BoomSound-Laustsprecher. Mehr erfährt man in unserem Testbericht zum HTC One.

Ist das goldene HTC One eine Smartphone-Option für euch? Oder fehlt es euch an den Brillanten? Meinungen in die Kommentare.

Quelle: Hi-Tech.mail.ru [via Unwired View]

>> HTC One (Alu) bei Amazon

Frank Ritter
Frank Ritter, GIGA-Experte.

Ist der Artikel hilfreich?