Das HTC One (M7) erhält im deutschsprachigen Raum sein wohlverdientes Update auf Android 5.0 Lollipop. Die Systemaktualisierung wird ab sofort verteilt und sollte binnen weniger Tage alle Besitzer erreicht haben – das gilt sowohl für vertragslose als auch die meisten Geräte mit Providerbranding.

Nachdem Android 5.0 Lollipop im Herbst des vergangenen Jahres von Google offiziell vorgestellt wurde, gab sich HTC wie schon im Jahr davor eine 90-tägige Frist zur Bereitstellung eines entsprechenden Updates für das HTC One (M7) sowie dessen Nachfolgermodell. Im November ist dieser Countdown an- und am 2. Februar abgelaufen. In diesem Zeitraum ist es dem Hersteller jedoch lediglich gelungen, das HTC One (M8) rechtzeitig mit der neuesten Süßspeise aus Mountain View zu versorgen – Besitzer des Flaggschiff-Smartphones von 2013 wurden zunächst vertröstet.

Der Hersteller nannte als Grund für die Verzögerung, eine fehlerbehaftete Systemversion von Google. Auf die Android-Version 5.0 folgten bekanntlich schon bald kleinere Updates mit den Versionsnummern 5.0.1 sowie 5.0.2, um ebenjene Fehler auszubessern. Doch allzu lange musste sich nicht geduldet werden: Nur 23 Tage nach Ablauf der Frist stellt HTC das OTA-Update auf Android 5.0.2 nebst aktualisierter Sense 6-Oberfläche bereit. Die Systemaktualisierung schlägt mit der Firmwareversion 7.19.401.2 auf und wiegt 804,8 MB.

Das Update betrifft sowohl vertragslose Geräte als auch Modelle der Deutschen Telekom, von Vodafone sowie von O2. Die Verteilung startet gemäß eines Facebook-Posts von HTC am heutigen Vormittag. Es kann jedoch einige Stunden wenn nicht Tage dauern, bis das Update regulär eintrifft. In der Zwischenzeit kann in den Einstellungen unter „Info“ und „Software-Updates“ regelmäßig geprüft werden, ob Lollipop für das eigene HTC One (M7) denn schon bereitsteht.

Quelle: HTC DACH @Facebook

HTC One (M7) bei Amazon

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.