HTC One M8Et „Eye“: Bilder & Specs geleakt, mit 13 MP-Duo-Camera

Tuan Le 4

HTC hat zu einem „Double Exposure“-Event am 8. Oktober eingeladen, auf dem unter anderem die Präsentation einer neuen Version des aktuellen Smartphone-Flaggschiffes erwartet wird. Unter der Bezeichnung HTC One M8Et ist das zuvor auch als HTC One (M8) Eye kolportierte Gerät bei der chinesischen Behörde TEENA aufgetaucht – bei erster Betrachtung ohne merkliche Unterschiede zur normalen Ausführung. Den Spezifikationen zufolge, besitzt das Gerät allerdings keine 4 MP-Ultrapixel-Kamera, sondern eine Duo-Kamera mit ganzen 13 MP.

Das HTC One (M8) konnte uns im ausführlichen Test in fast allen Belangen überzeugen – nur bei der Kamera erwiesen sich eine Auflösung von nur 4 Mp als Achillesferse des edlen Flaggschiffes, wobei es sich nichtsdestotrotz um ein insgesamt hervorragendes Gerät handelt. Möglicherweise gedenkt HTC aber, diese Schwäche durch ein neues Gerät zu beheben, das im Zuge des Double Exposure-Events am 8. Oktober vorgestellt werden könnte: Bei der chinesischen Behörde TEENA ist nun ein Gerät mit der Bezeichnung HTC One M8Et aufgetaucht, welches dem regulären M8 sehr stark zu gleichen scheint. Es lässt sich jedoch bei genauerem Hinsehen feststellen, dass einer der Streifen auf der Rückseite für die Antenne fehlt und sich zudem ein ziemlich gewaltiger Unterschied in den Spezifikationen findet.

htc-m8et-eye-front
htc-m8et-eye-back
Bilderstrecke starten(13 Bilder)
Der Weg zum U11: Die HTC-Flaggschiffe mit Android im Rückblick

Obwohl das Smartphone offenbar mit einer Duo-Kamera ausgestattet ist, wie sich auf den Bildern unschwer erkennen lässt, liegt die Auflösung diesmal bei 13 MP. Beim normalen HTC One (M8) kommen lediglich 4 MP zum Einsatz, was vor allem beim Zoomen in einzelne Bildbereiche recht schnell negativ auffällt - eine Alternative mit mehr Megapixel, nämlich das HTC One E8, stellte man bereits in Asien vor. Dort betonte das Unternehmen allerdings, dass man aus Kostengründen auf die Ultrapixel-Kamera verzichtete, zudem fehlte hier auch der zweite Tiefensensor, welcher die Duokamera-Technologie überhaupt erst möglich macht. Die zweite Linse wird dazu verwendet, um zusätzliche Informationen über die Relationen der abgelichteten Objekte zu ermitteln und dadurch mit dem Feature uFocus eine nachträgliche Fokussierung zu ermöglichen.

Die restlichen Spezifikationen des HTC One M8Et gleichen denen der normalen Variante, auch hier kommt auf der Front eine 5 MP-Frontkamera zum Einsatz. Darüber hinaus befinden sich ein 2,3 GHz starker Quad Core-Prozessor - höchstwahrscheinlich der Snapdragon 801 - mit an Bord, ebenso wie 2 GB RAM, 16 GB erweiterbarer Speicher und ein 5-Zoll-Full HD-Display. Auch wenn sich hier im Vergleich zum HTC One (M8) nichts verändert hat, dürfte das neue Gerät allein schon wegen der neuen Kamera für manche Kunden interessant sein, sollte es denn tatsächlich auch in Deutschland erscheinen. Über den Preis und die Verfügbarkeit wird man wohl erst auf dem offiziellen Event etwas erfahren. Ebenfalls erwartet wird dort auch die Vorstellung eines Tablets aus dem Hause HTC sowie eine Action-Cam à la GoPro.

Was sagt ihr zum HTC One M8Et? Wäre das HTC One (M8) mit 13 Megapixel das perfekte Android-Smartphone? Sagt es uns unten in den Kommentaren.

Quelle: TEENA [via Mobile Geeks]

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung