HTC One, One Max: Bis zu 50 GB kostenloser Google Drive-Speicher zusätzlich

Frank Ritter 8

HTC und Google werden in Zukunft enger miteinander kooperieren. Eine Hilfeseite bei Google besagt, dass Nutzer der One-Geräte von 2013 künftig kostenlosen Speicherplatz bei Google Drive erhalten – Besitzer des HTC One 25 GB, Käufer des neu vorgestellten Phablets HTC One Max sogar 50 GB.

HTC One, One Max: Bis zu 50 GB kostenloser Google Drive-Speicher zusätzlich

Ein kleiner, aber wenig beachteter Bonus, den man bislang beim Kauf eines HTC-Smartphones bekam, war kostenloser Speicher beim Cloud-Speicherdienst Dropbox. In Kürze könnten Besitzer der HTC-Androiden zusätzlichen Speicher bei Google selbst erhalten. Eine Support-Seite in der Online-Hilfe zu Google Drive listet entsprechende Informationen auf.

So sollen Besitzer des HTC One und „bestimmter Modelle“ von HTC aus dem Jahr 2013 mit HTC Sense 5.x (wir vermuten, dass mindestens das HTC One mini darunter ist) 25 GB zusätzlichen Speicher bei Google Drive erhalten. Käufer des HTC One Max können sich sogar über eine Aufstockung der standardmäßigen 15 GB um 50 GB freuen. Der Speicher soll, wie bei Dropbox, zwei Jahre zur Verfügung stehen und kann bis zum 1. Januar 2016 aktiviert werden.

Auch wenn es in der Online-Hilfe nicht explizit erwähnt ist, dürfte der Speicher gleichsam auch für die Dienste Gmail und Google+ Photos genutzt werden können, da Google die vormals separat behandelten Speicherplatz-Optionen im Mai dieses Jahren zusammengeführt hatte.

Zu beachten ist, dass das Angebot lediglich einmal pro Gerät und pro Google-Account in Anspruch genommen werden kann. Nicht verwendbar ist die (nur in den USA erhältliche) Developer Edition des HTC One aufgrund ihres offenen Bootloaders. Auch Geräte, deren Bootloader nachträglich (über die HTCDev-Seite) geöffnet wurde, erhalten das Angebot laut der Hilfe-Seite nicht.

Bislang scheint das Angebot noch nicht gültig zu sein – auf zwei HTC Ones, die sich derzeit in der Redaktion befinden, wurde keine entsprechende Option eingeblendet. Anhand der fertigen Hilfeseite gehen wir aber davon aus, dass Google und HTC in Bälde ihre Kooperation offiziell verkünden. Ob der Zusatzspeicher beim Konkurrenzdienst Dropbox damit hinfällig wird, bleibt unklar. Wer also lieber Dropbox nutzt, den Speicher aber noch nicht in Anspruch genommen hat, sollte das zur Sicherheit schleunigst tun.

Quelle: Google Drive-Onlinehilfe (lokale Kopie) [via Android and Me]

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung