HTC „One Wear“: Android Wear-Smartwatch mit rundem Display soll im Spätsommer kommen [Gerücht]

Rafael Thiel 2

So langsam kommt Android Wear ins Rollen. Nachdem bei der völlig überraschenden Vorstellung im März bereits einiges angeteasert wurde, gelangen nun allmählich weitere Informationen über das Betriebssystem und die Smartwatches von LG, Motorola – und HTC ans Tageslicht. Wie die Betreiber der Website TK Tech News erfahren haben wollen, arbeitet man in Taiwan eifrig an einer smarten Uhr mit Android Wear. Die kolportierte „One Wear“ soll zudem „ähnlich wie die Moto 360“ über ein rundes Display verfügen und gegen Ende des Sommers veröffentlicht werden.

HTC „One Wear“: Android Wear-Smartwatch mit rundem Display soll im Spätsommer kommen [Gerücht]

Noch im Sommer werden die ersten Geräte mit Android Wear auf den Markt kommen und so kündigen und teasern die ambitionierten Uhren-Hersteller eifrig ihre Smartwatches an. Bislang spielen aber nur LG mit der G Watch und Motorola mit der Moto 360 mit offenen Karten, die verbliebenen offiziellen Partner von Android Wear – Samsung, HTC und Fossil – hüllen sich derweil noch in Schweigen.

Zumindest HTC lässt sich nun ein wenig in die Karten blicken. Wie die Betreiber von TK Tech News aus Insiderquellen erfahren haben wollen, ist die Veröffentlichung der sogenannten „One Wear“ für Ende August respektive Anfang September vorgesehen. Die Quelle soll sogar einen Prototypen in Händen gehalten haben haben und weiß zu berichten, dass die Uhr über einen runden Bildschirm verfügen – „ähnlich wie bei der Moto 360“ – und sowohl mit Polycarbonat-Gehäuse als auch verschiedenen Metallfassungen erscheinen wird.

moto-360-front

Wird die „One Wear“ die Moto 360 in puncto Design sogar noch übertrumpfen?

Bereits Ende letzten Jahres kursierte das Gerücht, wonach HTC an einer eigenen Smartwatch arbeite. Damals betonte CEO Peter Chou gegenüber der Financial Times, dass man nicht irgendeine Smartwatch vorstellen wolle. Zwar soll bereits damals festgestanden haben, dass Android als Betriebssystem dienen sollte, jedoch befand sich die smarte Uhr zum damaligen Zeitpunkt dem Vernehmen nach noch in der Konzeptionsphase – Android Wear war schließlich auch noch nicht offiziell vorgestellt, gleichwohl den potentiellen Herstellern mutmaßlich bereits bekannt. Im Vorfeld des diesjährigen Mobile World Congress kam ein ähnliches Gerücht auf, wonach HTC gleich mehrere Wearables im Gepäck haben sollte – für brancheninterne Vorführungen unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Damals wurde über ein energiesparendes Mirasol-Display spekuliert – Qualcomm hat mit dieser Technologie bereits in seiner „Toq“ genannten Smartwatch (Wrist-On) gute Erfahrungen gemacht.

Die direkt aus Taiwan stammenden Informationen sollten mit Vorsicht genossen werden, obgleich „One Wear“ als Name plausibel klingt. Ebenso war zu erwarten, dass HTC an einer Smartwatch arbeitet, sind sie schließlich als offizieller Partner von Android Wear ausgewiesen. Es könnte also durchaus was dran sein, an der metallenen „One Wear“ mit rundem Display.

Wer von euch ist gespannt auf die Smartwatch von HTC – vor allem, wenn sie vielleicht genauso stylisch wird wie die Moto 360?

Quelle: TK Tech News [9to5google]

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung