HTC One Aero soll „bahnbrechende“ Kamera-Technologie besitzen [Gerücht]

Tuan Le 1

Wird das HTC One Aero eine Kehrtwende für HTC markieren? Wenn man dem Bericht des Blogs HTC Vietnam Glauben schenken mag, soll das im Oktober erwartete Flaggschiff-Smartphone des taiwanischen Konzerns mit einer neuartigen Kamera aufwarten. Die Komponente, die einst als Achilles-Ferse sämtlicher One-Smartphones betrachtet wurde, könnte demnach zum Killerfeature des nächsten Flaggschiff-Modells avancieren.

HTC One Aero soll „bahnbrechende“ Kamera-Technologie besitzen [Gerücht]

HTC One A9 bei Saturn bestellen *

Die Erwartungen an das nächste Flaggschiff-Smartphone von HTC sind hoch, denn schließlich wird es nach all den wirtschaftlichen Misserfolgen des taiwanischen Konzerns langsam aber sicher Zeit, das Ruder herumzureißen. Mit dem HTC Aero soll der bisherige jährliche Produktzyklus durchbrochen und ein neues Topmodell im Herbst auf den Markt gebracht werden.

Auch lesen: der Test zum HTC One A9

Den bisherigen Informationen zufolge wird das HTC Aero mit einem Snapdragon 808-SoC ausgestattet sein und als Modell der One-Reihe vermarktet werden. Bislang hieß es außerdem, dass der Release im Oktober stattfinden würde.

HTC One Aero: Neue Kamera soll revolutionärer als Ultrapixel-Technologie sein

HTC hat in Sachen Kamera-Technologie eine regelrechte Odyssee hinter sich. Während man beim One (M7) mutig auf eine mit nur 4 Ultrapixel auflösende Kamera setzte und sich damit marketingtechnisch selbst einen Nachteil gegenüber der Konkurrenz schaffte, hat man sich nach Experimenten mit einer Duo-Kamera beim One M8 schließlich für eine traditionelle 20 MP-Kamera beim HTC One M9 entschieden. Qualitativ konnten die Kameras der HTC One-Reihe nie so recht mit der Konkurrenz im High End-Sektor mithalten, was unter anderem ein Grund für die schlechten Verkaufszahlen sein könnte. Das One M9 landete bei einem Kameravergleich sogar auf dem unrühmlichen letzten Platz, wobei durch mehrere Software-Updates die Fotoqualität bereits etwas verbessert wurde. Wie HTC Vietnam berichtet, will der Smartphone-Hersteller beim Aero wieder ein Experiment wagen und eine gänzlich neue Kamera-Technologie integrieren.

Wobei es sich konkret handeln wird, bleibt abzuwarten, doch soll die Neuerung noch ungewöhnlicher und revolutionärer sein als die Ultrapixel-Technologie. Denkbar wäre ein Hybrid-Autofokus, wie Qualcomm ihn vor Kurzem vorgestellt hat, zudem könnte wieder ein optischer Bildstabilisator eingeführt werden. Unverständlicherweise hat HTC einen solchen seit dem One (M7) nicht mehr in seinen Topmodellen verbaut. Ebenfalls möglich ist der Einsatz einer f/1.9- oder gar f/1.8-Blende, wie sie auch beim LG G4 Verwendung findet. Dadurch würden theoretisch bessere Bilder bei schlechten Lichtverhältnissen ermöglicht werden, ohne auf die Ultrapixeltechnologie zurückgreifen zu müssen. Was an den Gerüchten dran ist, muss sich in den kommenden Monaten noch zeigen: Die Insider Upleaks und Evleaks äußerten sich bereits sehr begeistert über das HTC Aero und scheinen demnach schon etwas mehr über das Smartphone zu wissen. Wir werden euch selbstredend auf dem Laufenden halten und berichten, sobald es weitere Hinweise gibt.

Quelle: HTC Vietnam via Phone Arena; Hinweis: Das Artikelbild zeigt die Duo-Kamera des HTC One M8. 

HTC One A9 bei Saturn bestellen *

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung