HTC One+: Der Nachfolger könnte einige Probleme bekommen

Jens Herforth 14

Der Nachfolger des verdammt guten HTC One wird nicht mehr lange auf sich warten lassen. Laut einigen Quellen von Phonearena wird der Nachfolger HTC One+ heißen und die eine oder andere Überraschung bereit halten. Ob das so gut ist, weiß ich aber noch nicht.

HTC One+: Der Nachfolger könnte einige Probleme bekommen

Ich male ja nicht gern den Teufel an die Wand, doch die folgende Meldung hat bei mir Magenschmerzen verursacht. HTC wird den HTC One Nachfolger angeblich HTC One+ nennen und auf altbewährte Technik setzen. Die Namensgebung finde ich schon etwas unglücklich, ein „HTC One (2014)“  oder „The new HTC One“ hätte mir besser gefallen und würde einer klaren Linie entsprechen.

Die angeblichen Spezifikationen des HTC One+

Jetzt wird es (für viele) bitter. Das HTC One+ soll angeblich nur mit den bekannten 4 Ultrapixel auskommen, den neuen Snapdragon 800 besitzen und die normale Full-HD Auflösung besitzen. Während also alle anderen Hersteller mächtig auftrumpfen und WQHD Displays (2560 x 1440 Pixel) oder 21 Megapixel Kameras anbieten, schwächelt HTC Datentechnisch auf den ersten (und oft entscheidenden) Blick hinterher.

HTC One - Hands-On.
HTC One bei Amazon:  bei Amazon kaufen *

Dabei stören mich nicht die etwas schwächeren Daten, ein Snapdragon 800 wird die nächsten sechs Monate noch das verfügbare non plus Ultra sein, auch ein Full-HD Dispay auf 5 Zoll ist mehr als ausreichend. Das Problem wird die Kamera darstellen. Viele haben mich beim HTC One schon mit „nur 4 Megapixel?“ fragend angeguckt und mich für verrückt erklärt. Immerhin gibt es schon Smartphones mit 8, 16 oder sogar 21 Megapixel!

Bilderstrecke starten
13 Bilder
Der Weg zum U11: Die HTC-Flaggschiffe mit Android im Rückblick.

HTC muss Marketing verbessern

Fest steht: Sollte HTC wirklich auf die (noch immer guten aber schlecht klingenden) bewährten Hardfacts bauen, sollte man sich für das Marketing mächtig etwas überlegen. Der normale Kunde wird oft nur die nackten Zahlen vergleichen und Kameratechnisch muss einem Laien erstmal erklärt werden,warum „Ultrapixel“ besser sind. Außerdem: Das Sony Xperia Z1 hat seit den letzen Updates fast eine Display-on Zeit von sechs bis sieben Stunden. Damit lassen sich als Normalverbraucher locker zwei bis drei Tage überstehen.

Ich wage mal eine Prophezeiung: HTC wird das HTC One+ mit der bekannten 4 Ultrapixel Kamera vorstellen und softwaretechnisch weitaus mehr aus den Fotos herausholen,vielleicht sogar künstlich vergrößern? Akkutechnisch wird ebenfalls mächtig aufgetrumpft werden, irgendwo muss für das Marketing etwas besonderes her. Dank „normalem“ HD-Display und Optimierungen in Sense 6 könnte das sogar etwas werden.

HTC One bei Amazon:  bei Amazon kaufen *

via Androidbeat

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung