HTC One (M8) Ace: Neues Bild und Spezifikationen aufgetaucht, Vorstellung am 3. Juni [Gerücht]

Tuan Le 5

Abermals gibt es Informationen zum HTC One (M8) Ace: Die günstigere Version des aktuellen Aluminium-Flaggschiffs von HTC aus Polycarbonat soll bereits in der kommenden Woche, genauer gesagt am 3. Juni, vorgestellt werden - zumindest in China. Des Weiteren ist ein neues Presse-Rendering aufgetaucht, zusammen mit einer Liste der Spezifikationen des Gerätes.

HTC One (M8) Ace: Neues Bild und Spezifikationen aufgetaucht, Vorstellung am 3. Juni [Gerücht]

Das HTC One (M8) Ace wird bekanntlich eine preiswerte Alternative zum HTC One (M8, Test) darstellen, wobei vorrangig bei der Materialwahl Abstriche gemacht werden sollen. Anstelle eines Gehäuse aus Aluminium wird Polycarbonat bei dieser Variante zum Einsatz kommen, auch wenn das neue Presse-Rendering der vermutlich weißen Variante einen silbernen Schimmer aufweist. Ebenso erhältlich sein soll das Gerät in den Farben Blau, Rot, und Schwarz, wobei stets Polycarbonat das Material der Wahl sein wird.

Der Name für die chinesische Version könnte indes auch HTC One (M8) Vogue Edition lauten, was zu dem kürzlich geleakten Teaserbild mit der Frau im Abendkleid passen würde. Ansonsten deckt sich das Design mit den beiden kürzlich gesichteten Bildern des Kunststoff-Modells weitgehend:

htc-one-m8-ace-m8st-teena

Wie bereits anzunehmen war, wird das Smartphone weiterhin die kräftigen Boomsound-Lautsprecher besitzen, wohingegen die Duo-Kamera einem 13 MP-Sensor weichen musste. Die Frontkamera bleibt mit 5 MP die gleiche. Ob der Verlust der Duo-Kamera nun ein Vor- oder Nachteil ist, wird sich anhand entsprechender erster Testfotos noch zeigen müssen, doch wir im Testbericht zum HTC One (M8) feststellten, ist die 4-MP-Kamera ohnehin eine Schwachstelle.

Die auf der chinesischen Website genannten Spezifikationen entsprechen weitgehend den bislang bekannten Informationen: Als Prozessor soll der Qualcomm Snapdragon 801-SoC (MSM8974AC) mit einer Taktung von 2,5 GHz zum Einsatz kommen, zusammen mit 2 GB RAM und 16 beziehungsweise 32 GB internem Speicher. Wie beim Schwestermodell aus Metall wird eine Erweiterung via microSD um bis zu 128 GB möglich sein, ein Wechsel des 2.600 mAh starken Akkus wird vermutlich auch beim Modell aus Polycarbonat nicht möglich sein.

Ebenso mit an Bord sein sollen etwaige Möglichkeiten zur Gestensteuerung, vermutlich HTCs eigene Implementierung von Knock-On und die dazugehörigen Wischgesten. Als Software wird Android 4.4 KitKat mit HTC Sense 6.0 zum Einsatz kommen. Uneinigkeit besteht noch beim Display, denn während es als gesichert gilt, dass ein Bildschirm mit Full HD-Auflösung und SLCD-Technologie zum Einsatz kommen wird, schwanken die Größenangaben noch zwischen 4,7 und 5 Zoll - die chinesische Quelle spricht jedenfalls nun von einer 5 Zoll Bilddiagonale. Auch beim Preis muss HTC noch Klarheit schaffen: In China könnte das Gerät aber bereits ab 3.000 Yuan, also umgerechnet etwa 350 Euro auf den Markt kommen. Sollte HTC das One (M8) Ace beziehungsweise „Vogue Edition“ hierzulande für unter 400 Euro anbieten, dürfte der taiwanische Konzern viele Käufer für das Gerät finden.

Was sagt ihr zu der Polycarbonat-Variante des HTC One (M8)? Was wäre eure preisliche Schmerzgrenze? Sagt es uns wie immer unten in den Kommentaren.

Quelle: ifanr [via Slashgear]

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung