HTC One (M8) mit Windows Phone durch US-Provider bestätigt

Peter Hryciuk
HTC One (M8) mit Windows Phone durch US-Provider bestätigt

Die Gerüchte um ein HTC One (M8) mit Windows Phone 8.1 Betriebssystem haben eine interessante Wendung genommen, denn auf den Servern des US-Providers Verizon, bei dem man die Markteinführung dieses Smartphones sowieso erwartet hat, ist ein offizielles Produktbild eben dieses unangekündigten neuen Modells aufgetaucht. Damit wird nicht nur die Existenz des HTC One (M8) for Windows, wie es wohl heißen soll, bestätigt, sondern es werden auch weitere Details enthüllt. Wie schon Nokia wird auch HTC spezielle Anwendungen vorinstallieren, die die Eigenschaften der Hardware besser ausnutzen soll.

Grundsätzlich basiert das HTC One (M8) for Windows auf dem HTC One (M8) welches mit Android Betriebssystem läuft. Dazu gehören natürlich das hochwertige Gehäuse aus Aluminium, ein 5 Zoll großes Full HD Display, ein Snapdragon 801 Quad-Core-Prozessor, 2 GB RAM und vermutlich auch 16 GB interner Speicher, den man erweitern kann. Auch weitere Eigenschaften wie die BoomSound-Lautsprecher an der Front sind klar zu erkennen. Als Betriebssystem dürfte Windows Phone 8.1 zum Einsatz kommen. Ob es sich dabei schon um die aktualisierte Update 1-Version handelt, ist aktuell nicht bekannt. In jedem Fall bleibt die Hardware-Basis gleich.

Nun besitzt das HTC One (M8) eine Duo Camera auf der Rückseite und genau um dessen Funktion zu gewährleisten, setzt HTC auf eine eigene Kamera-App „HTC Camera„. Weiterhin ist ein breites Live Tile mit der Bezeichnung Blinkfeed zu sehen. Auch dessen Funktion, die wir von Android kennen, wird wohl unter Windows Phone 8.1 gewährleistet sein. Außerdem gibt es eine TV-App, mit der man vermutlich über den verbauten IR-Sender seinen Fernseher bzw. die Anlage bedienen kann. Da seit Kurzem auch das Fitbit Fitness-Band von diesem Betriebssystem unterstützt wird, dürfte der im HTC One (M8) verbaute Fitbit-Chip auch funktionieren.

Man wird beim neuen HTC One (M8) for Windows trotz neuem Betriebssystem also nicht auf Funktionen verzichten müssen, die man unter Android kennt. Viele der Hardware-Funktionen werden auch unterstützt, was den Kaufanreiz durchaus steigern dürfte. Da dieses Modell kürzlich auch bei der europäischen GSM-Zertifizierung aufgetaucht ist, dürfte einer Markteinführung in Deutschland nichts im Wege stehen. HTC plant für den 19. August ein Presse-Event in den USA. Spätestens dann erfahren wir alle Details.

Wie gefällt euch das HTC One (M8) for Windows?

Quelle: pcmag via theverge

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung