Das Update auf Android 5.0 für das HTC One (M8) ist bereits in der Mache. Der Hersteller hatte sich dazu verpflichtet, diverse Modelle binnen 90 Tagen mit Lollipop auszustatten – Stichtag ist der 2. Februar. Einem derzeit kursierenden Gerücht zufolge könnte das aktuelle Flaggschiff indes schon am 3. Januar bedient werden.

 

HTC One M8

Facts 
HTC One M8

HTC spielt mit offenen Karten: Der Hersteller hatte bereits vor der Veröffentlichung von Android 5.0 Lollipop angekündigt, die ersten Updates binnen 90 Tagen zu verteilen – wie schon im vergangen Jahr mit Android 4.4 KitKat. Das Unternehmen gab am 4. November bekannt, dass man den finalen Code von Google erhalten habe und der Countdown somit laufe. Demzufolge sollte das aktuelle Flaggschiff sowie dessen Vorgänger spätestens am 2. Februar mit der neuesten Mountain View'schen Süßspeise versorgt werden.

Allerdings will Twitter-Nutzer @AGuynamedJoy auf einem Treffen von HTC in London erfahren haben, dass nach derzeitigem Stand die Verteilung des Updates am 3. Januar anlaufen wird. Das wären ganze 30 Tage vor Ablauf des sich selbst auferlegten Zeitfensters – bei Android 4.4 KitKat dagegen hatte man dieses um wenige Tage überschritten. Welches Modell das Update zuerst erhalten wird, wurde nicht explizit kommuniziert; das aktuelle Flaggschiff One (M8) dürfte jedoch ein Vorrecht für sich beanspruchen.

Es handelt sich hierbei um ein Gerücht, zudem können wir die Quelle nicht verifizieren. Darum mahnen wir zur Skepsis.

Quelle: @AGuynamedJoy