Mit der Sense-Oberfläche des HTC One M8 präsentierte der Hersteller bereits eine Windows-ähnliche Optik. Da scheint es nur konsequent, eine Windows Phone-Variante des Flaggschiffs zu veröffentlichen. Nun tauchten Renderings sowie die Spezifikationen des vermeintlichen Redmond-Ablegers auf.

 

HTC One M8

Facts 
HTC One M8

htc-one-m8-windows-phone

Bereits seit geraumer Zeit kursieren Gerüchte über eine mögliche Windows Phone-Variante des HTC One M8. Diese verdichten sich mit den Renderings sowie Spezifikationen, die dem Magazin Neowin von einem anonymen Tippgeber zugesandt wurden.

Die Spezifikationen des HTC One M8 mit Windows Phone

Wie zu erwarten, ändern sich die Spezifikationen des taiwanischen Smartphones One M8 mit Windows Phone nicht gegenüber der Android-Variante, ebenfalls taucht der „U-Focus“ auf. Mit diesem lässt sich dank der zweiten Kamera auf der Rückseite der Fokuspunkt nachträglich ändern, auch von Dritten.

Die Spezifikationen in der Übersicht:

  • 5 Zoll Full HD-Bildschirm, Super LCD3-Display mit Corning Gorilla Glass 3
  • Quad Core-Prozessor Snapdragon 801, mit 2,3 GHz je Kern
  • 2 GByte Arbeitsspeicher
  • HTC Ultrapixel-Kamera, 5 Megapixel-Sensor auf der Vorderseite
  • Betriebssytem Windows Phone 8.1
  • 2.600 mAh-Akku
  • Software-Funktionen: Dot View-Case-Kompatibilität, Boomsound, U-Focus
  • Nano-SIM-Slot
Bilderstrecke starten(13 Bilder)
Der Weg zum U11: Die HTC-Flaggschiffe mit Android im Rückblick

Auch mit Windows Phone-Betriebssytem kompatibel mit Dot View-Case

Auch beim Design ändert sich nichts, lediglich das Windows Phone-Logo sticht bei den Renderings des HTC Flaggschiffs 2014 ins Auge. Augenscheinlich also nur eine andere Software, die dem HTC One M8 verpasst wird. Überraschend ist die Kompatibilität mit dem Dot View-Case, welches in der Riege des HTC One M8-Zubehörs zu finden ist.

Das taiwanische Flaggschiff mit Redmond-Software soll bereits nächste Woche vorgestellt werden. Vorerst jedoch nur bei dem amerikanischen Mobilfunkbetreiber Verizon, ob das Smartphone auch zu uns kommen soll, ist bis jetzt nicht bekannt.

Quelle: Neowin