HTC Blinkfeed: Newsfeed angeblich bald mit Werbung [Gerücht]

Tuan Le 3

Als Rezept gegen die anhaltenden wirtschaftlichen Probleme könnte HTC zu recht ungewöhnlichen Maßnahmen greifen. Aktuelle Gerüchte sprechen davon, dass der HTC Blinkfeed Launcher in Zukunft Werbung von Sponsoren anzeigen soll.

HTC Blinkfeed: Newsfeed angeblich bald mit Werbung [Gerücht]

Werbeeinblendungen in Smartphone-Apps sieht man für gewöhnlich nur in kostenlosen oder Freemium-Apps, die sich zu großen Teilen über dieses Modell finanzieren. Interessant wird es, wenn ein großes Unternehmen wie HTC auf derartige Methoden in der System-Software zurückgreift, um sich ein wenig dazuzuverdienen. Der Insider @upleaks hat auf Twitter ein Bild gepostet, bei dem es sich angeblich um eine unternehmensinterne Grafik von HTC handeln soll. Dort ist auf zwei Screenshots der HTC Blinkfeed zu sehen, darüber als Beschriftung die künftigen Ziele, die mit diesem erreicht werden sollen.

Durch die Schaltung von gesponserten Beiträgen im Blinkfeed sollen zusätzliche Einnahmen generiert und der Umsatz angetrieben werden. Zur Erinnerung: Der HTC Blinkfeed ist Teil der hauseigenen Sense-Nutzeroberfläche und gehört zu den Systemapplikationen HTCs. Eigentlich werden dort hauptsächlich Einträge aus Nachrichtenfeeds oder sozialen Netzwerken angezeigt; sollte HTC sich dazu entschließen, hier Werbung anzuzeigen, dürften viele HTC-Nutzer sich vor den Kopf gestoßen fühlen. Da es jedoch schon seit geraumer Zeit Gerüchte gibt, dass der HTC Blinkfeed in Zukunft auch auf anderen Geräten nutzbar sein wird, könnte die Werbung auch nur auf Nicht-HTC-Geräten angezeigt werden.


Dies setzt natürlich voraus, dass es sich hierbei überhaupt um legitime Informationen handelt. Neben dem internen Dokument behauptet Upleaks des Weiteren, dass im Framework des Sense-Launchers in der Version 7.1 – veröffentlicht am 6. Mai – bereits entsprechende Einträge vorhanden seien, ohne hierfür jedoch konkrete Beweise zu liefern. Dass es um HTC wirtschaftlich gesehen nicht allzu gut steht, ist schon seit geraumer Zeit bekannt. Vor kurzem stellte sich sogar das neue Flaggschiff-Smartphone, das HTC One M9, als eine Enttäuschung für das Unternehmen heraus. Da das neue Topmodell es nicht geschafft hat, die Gewinne wieder anzukurbeln, klingt die Sicherung von Sponsoren durch Werbung wirtschaftlich nach einer validen Option. Auf die Reputation von HTC würde dies aber vermutlich kein gutes Licht werfen, weshalb wir den Gerüchten skeptisch gegenüber stehen. Wir werden euch auf dem Laufenden halten und berichten, sobald es Neuigkeiten gibt.

HTC Sense Startseite
Entwickler: HTC Corporation
Preis: Kostenlos

Quelle: upleaks@Twitter

HTC One M9 bei Amazon kaufen * HTC One M9 bei Vodafone kaufen *

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung