HTC One M9: Flaggschiff-Smartphone angeteasert, im Website-Code gesichtet

Jan Hoffmann 1

Bereits am 1. März soll HTC mit dem HTC One (M9) sein kommendes Flaggschiff-Smartphone der Öffentlichkeit vorstellen. Wenig überraschend beginnt der taiwanische Hersteller, allmählich die Werbetrommel für das Smartphone zu rühren und veröffentlicht einen ersten Teaser. Außerdem wurde das Gerät bereits im Code der HTC-Website gesichtet.

Auch interessant: Unser HTC One M9-Test.

Unter dem Hashtag #OneLife hat HTC nun eine Werbekampagne über die sozialen Kanäle Facebook und Twitter gestartet, bei der HTC-Sympathisanten dazu aufgefordert sind, typische Designelemente des HTC One M9 anhand dreier veröffentlichter Grafiken mit alltäglichen Gegenständen nachzustellen. Ein Nutzer veröffentlichte beispielsweise ein Foto seiner Thermoskanne, das an die gebürstete Aluminium-Rückseite der HTC One-Smartphones erinnert. Unter allen Teilnehmern, die ein Foto unter dem Hashtag #OneLife auf Twitter oder Facebook veröffentlicht haben, möchte HTC nach eigenen Angaben einige auswählen und in die Präsentation des HTC One M9 einfließen lassen.

Bilderstrecke starten(16 Bilder)
HTC One M9: Hintergrundbilder zum Download

Der Hashtag #OneLife ist dabei übrigens nicht aus der Luft gegriffen. Wie dem Quellcode der Webseite des taiwanischen Herstellers zu entnehmen ist, wird man die neue Produktlinie von HTC offenbar unter dem Namen „One Life“ erscheinen.

htc-one-m9-site

Darüber hinaus ist dem Quellcode zu entnehmen, dass das kommende Flaggschiff-Smartphone unter dem vollen Namen HTC One M9 lanciert wird – auf die Klammern um das Kürzel M9 verzichtet man somit. Noch der Vorgänger wurde als HTC One vorgestellt, der Namenszusatz „M8“ stand dabei nicht im Vordergrund.

Quellen: mobiltelefon.ru, HTC, phoneArena

Hinweis: Das Bild oben zeigt das HTC One (M8).

HTC-One-M9-Quellcode

HTC One (M8) bei Amazon anschauen*

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung