HTC One M9 Max: Mutmaßliche Spezifikationen von Flaggschiff-Phablet geleakt

Martin Malischek 1

Aktuell sind Spezifikationen eines „HTC Hima Ace Plus“ im Umlauf, hinter dem die „Max“-Variante des HTC One M9 mit 5,5 Zoll Bildschirmdiagonale vermutet wird. Zu den High-End-Spezifikationen soll es zudem fast ohne Seitenränder auskommen.

HTC One M9 Max: Mutmaßliche Spezifikationen von Flaggschiff-Phablet geleakt

HTC scheint einen Nachfolger des HTC One Max in Arbeit zu haben: Informationen zufolge, die dem portugiesischem Technik-Portal 4GNews zugespielt wurden, hat der taiwanische Hersteller ein Phablet in Entwicklung, das in Sachen Ausstattung auf High End-Niveau glänzen kann. Das Hima Ace Plus, so der angebliche interne Arbeitstitel, soll ein Display mit einer Bilddiagonale von 5,5 Zoll einen Snapdragon 810-Prozessor sowie 3 GB RAM an Bord haben. Während die Quelle das Gerät auf „HTC Hima Ace Plus“ tauft, könnte dahinter das HTC One M9 Max stecken, denn unter dem Projektnamen „Hima“ soll derzeit das HTC One (M9) entwickelt werden. Interessanterweise wurde das Polycarbonat-Smartphone HTC One (E8) intern als HTC One Ace betitelt – ob dies darauf hindeutet, dass es sich beim Hima Ace Plus um ein Gerät aus Kunststoff handeln könnte, lässt sich dahingehend vermuten, jedoch wollen wir uns darauf nicht festlegen.

HTC Hima Ace Plus: One M9 Max mit Snapdragon 810?

HTC One Max Hands-On.

Die weiteren mutmaßlichen Spezifikationen des „HTC Hima Ace Plus“ ähneln sehr den technischen Details des HTC One M9, die in einem Benchmark aufgetaucht sind. Neben dem brandneuen Octa Core-Prozessor von Qualcomm mit 2,3 GHz, soll ein 3.000 mAh starker Akku zum Einsatz kommen sowie 32 GB interner Speicher verbaut sein. Die Auflösung wird mit 1.440 x 2.560 Pixeln (WQHD-Auflösung) angegeben, beim HTC One M9 soll es bei einer Full-HD-Auflösung bleiben, letzteres ist jedoch auch vermutlich 0,5 Zoll kleiner.

Des Weiteren seien auch beim taiwanischen Flaggschiff die altbewährten BoomSound-Lautsprecher auf der Vorderseite zu erwarten. Die rückseitige Kamera hat den geleakten Daten zufolge, für HTC ungewöhnliche 20 Megapixel; Selfies sollen mit einer 4 UltraPixel-Frontkamera aufgenommen werden. Als Betriebssystem fungiert Googles Android 5.0 mit der herstellereigenen Oberfläche Sense 7.0. Zusätzlich zu diesen Details wird angegeben, dass das HTC-Phablet beinahe ohne Seitenränder, den sogenannten „Bezels“, auskommt.

Ob ein Fingerabdruck-Scanner wie beim HTC One Max seinen Weg in das Gerät finden wird, ist nicht bekannt. Das HTC Hima Ace Plus, hinter dem wahrscheinlich das HTC One M9 Max steckt, wird gemäß der Quelle zwischen August und September dieses Jahres veröffentlicht. Das HTC One (M9) selbst wird vermutlich im März enthüllt – da HTC in den letzten beiden Jahren einen Bogen um den Mobile World Congress (MWC 2015) gemacht hat, könnte es in diesem Jahr erneut der Fall sein.

Quelle: 4GNews via pocket-lint

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung