HTC One M9 mit Windows 10 wieder nur für die USA?

Peter Hryciuk

Das HTC One M9 mit Windows 10 Betriebssystem soll laut den neusten Informationen nicht nur etwas später vorgestellt werden als die Version mit Android, sondern wohl auch wieder nur für die USA gedacht sein. Bereits das HTC One M8 mit Windows Phone 8.1 ist nur in den USA im Verkauf gewesen, obwohl zwischenzeitlich auch eine internationale Version bei den Zulassungsbehörden aufgetaucht war. Scheinbar zu spät, um die Markteinführung noch zu rechtfertigen, immerhin soll in wenigen Wochen schon das HTC One M9 vorgestellt werden. HTC sieht wohl keine großen Erfolgschancen in Europa für eine Version mit Windows 10.

HTC One M9 mit Windows 10

Bereits vor einigen Monaten wurde in der Gerüchteküche bekannt, dass das HTC One M9 auch mit Windows 10 Betriebssystem erscheinen soll. Nachdem Qualcomm im Grunde schon vorab die Unterstützung des Snapdragon 810 Prozessors für Windows 10 bestätigt hat, gibt es auch keinen Grund, wieso das nicht klappen könnte. Auch Microsoft wird sich im Rahmen der Game Developers Conference 2015 dazu äußern, wie Windows 10 von neuen 8-Kern-Prozessoren und schnelleren GPUs in Smartphones und Tablets profitieren kann. Da das HTC One M9 wieder mit 5 Zoll großem Full HD-Display erwartet wird, ist das leider keine Bestätigung für Quad-HD-Displays, wobei diese wohl noch kommt.

Bilderstrecke starten(16 Bilder)
HTC One M9: Hintergrundbilder zum Download

Das HTC One M9 mit Windows 10 wäre in jedem Fall ein sehr interessantes Smartphone mit dem neusten Betriebssystem und eine Alternative zu den kommenden Lumia Geräten von Microsoft. Die Präsentation wird aber nicht auf dem kommenden MWC 2015 stattfinden, sondern erst deutlich später. Macht natürlich auch Sinn, immerhin ist Windows 10 noch nicht fertig. Leider wird das HTC One M9 mit Windows 10 wohl wieder nur in den USA verkauft, wodurch wir nicht die Möglichkeit bekommen dürften, es zu erwerben. Dabei hat der direkte Vergleich zwischen dem HTC One M8 mit Android und Windows Phone 8.1 deutlich gezeigt, dass es durchaus Vorteile gibt bei gleicher Hardware - wie z.B. eine deutlich längere Laufzeit.

Es wäre schade, wenn das HTC One M9 mit Windows 10 wirklich nur auf den US-Markt beschränkt ist. HTC könnte hier einen Markt abdecken, auf dem es kaum Konkurrenz gibt. Mit Windows 10 wird das Interesse an diesem Betriebssystem auch bei uns größer. Wenn das Smartphone eh schon gebaut ist, wieso dann vorenthalten.

Hättet ihr Interesse an einem HTC One M9 mit Windows 10?

Quelle: @upleaks

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung