Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

    HTC One Max: Hier findet ihr alle Infos

    Kamal Nicholas

    Erst vorhin habe ich über weitere Bilder des HTC One Max geschrieben, nun ist es bereits offiziell. HTC hat das One Max vorgestellt. Eines der Highlights dürfte der Fingerabdruckscanner sein, mit dem das 5,9 Zoll große Phablet ausgestattet ist. Was das Teil sonst noch auf dem Kasten hat, erfahrt ihr hier.

    HTC One Max: Fingerabdruckscanner

    Ein normales Smartphone ist euch nicht große genug, stattdessen steht euch der Sinn nach einem Smartphone, das sich eher den Tablets zuordnen lässt? Dann dürfte das HTC One Max sicherlich euer Interesse wecken. Wie auch beim One und beim One mini besteht das Gehäuse des One Max aus einem schicken Aluminiumgehäuse. HTC hat dazu Folgendes zu sagen:

    „Die Ergänzung des HTC One Max bedeutet, dass wir jetzt ein One für jedermann haben. Die Familie setzt auf Qualität und bahnbrechenden Innovationen und das One max ist da keine Ausnahme“, sagt Peter Chou, CEO der HTC Corp. „Das Update auf HTC Sense 5.5 wird bisher unser schönstes Erlebnis für mobile Geräte werden.“

    Und was hat das Teil nun auf dem Kasten? Hier ist das Datenblatt mit allen relevanten Informationen.

    HTC One Max: Die tchnischen Spezifikationen

    Display: 5,9 Zoll LCD3 Display mit einer Auflösung von 1920 x 1080 Pixel (373 ppi)
    Prozessor: 1,7 GHz Quad-Core Qualcomm Snapdragon 600
    Betriebssystem: Android 4.3 mit HTC Sense 5.5
    Gewicht: 217 Gramm
    Maße: 164 x 82,5 x 10,29 mm
    Arbeitsspeicher: 2 GB RAM
    Interner Speicher: 16/32 GB, erweiterbar mittels microSD-karte um maximal 64 GB
    Akku: 3.300 mAh
    Hauptkamera: 4 UltraPixel Kamera mit ƒ/2.0 Blende und HTC Zoe
    Frontkamera: 2,1 MP
    Sonstiges: Fingerabdruckscanner, HTC Boom Sound

    Falls ihr euch für das HTC One Max interessiert, könnt ihr gerne Amazon mal einen Besuch abstatten:

    jetzt kaufen

    Quelle: BestBoyZ

    Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

    Zu den Kommentaren

    Kommentare