HTC One Max: China-Klon „Galapad“ zeigt, wie One-Phablet aussehen könnte

Frank Ritter 8

Dass HTC eine Phablet-Variante des HTC One herauszubringen plant, pfeifen die Spatzen von den Dächern, die Rede ist vom HTC One Max. Dass sich das Gerät designmäßig nicht allzu sehr von seinem kleinen Bruder unterscheidet, ist zumindest stark anzunehmen – schließlich ist ja auch das HTC One mini, ersten Bildern nach zu urteilen, optisch ähnlich. Wie genau man sich ein HTC One-basiertes Phablet konkret vorstellen kann, konnte man auf der Messe Computex 2013 in Taipeh begutachten – anhand eines China-Klons.

Eine uns bislang unbekannte Firma mit dem Namen Galaxy (!) hat auf der Messe ein 6,3-Zoll-Phablet mit dem Namen Galapad gezeigt, das designtechnisch deutliche Anleihen beim HTC One (!!) nimmt. Außer der Vokabel Dreistigkeit fällt uns dazu nicht viel ein. Formulieren wir es mal positiv: HTC darf sich geadelt fühlen, dass das One, scheint’s, so einen Anklang findet, dass nach dem HDC One nun bereits das zweite Gerät dessen Designsprache aufgreift.

Machen wir das Beste draus und verbuchen das Gerät als Designstudie zu der Frage, wie die in der Gerüchteküche herumwabernde Phablet-Version des HTC One, gehandelt unter den Namen T6 und HTC One Max, aussehen könnte. Christof von Tabtech hat sich das Gerät in Taiwan angeschaut:

HTC ONE Phablet Klon von GALAXYTECH - Eyes-On.

Balasz von TechHive durfte das Smartphone auch einmal in die Hand nehmen:

Galaxy Galatab 6.3 HTC One Design Phablet im Hands On.

Das Galapad 6.3 ist mit einem Tegra 3 Quadcore-SoC ausgestattet und besitzt ein 720p-Display. In China wird es ab August zu haben sein, von einem Marktstart in westlicheren Gefilden gehen wir aus nahe liegenden Gründen nicht aus, wiewohl es sicher den einen oder anderen ebay-Shop gibt, der das Galapad als Grauimport verkaufen wird.

Was haltet ihr vom Galapad und China-Klonen allgemein? Dreistigkeit? Abzocke? Oder sollten etablierte Hersteller Kopien ihrer Tablets und Smartphones am besten als – sowieso unvermeidbare – Adelung der von ihnen entworfenen Produkte werten? Geigt uns eure Meinung – in den Kommentaren.

[via TechHive, TabTech]

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung