HTC One mini 2 vs. Moto G (Datenvergleich)

Kamal Nicholas 3

Mit dem HTC One mini 2 hat das Unternehmen aus Taiwan ein neues Mittelklasse-Smartphone vorgestellt, das wir gerne einem anderen, wesentlich günstigeren Mittelklasse-Gerät gegenüberstellen wollen: Die Rede ist vom Moto G.

HTC One mini 2 vs. Moto G (Datenvergleich)

Mit einer UVP von 449 Euro spielt das HTC One mini 2 schon eher in der gehobenen Preisklasse mit, bei den technischen Spezifikationen sieht es allerdings etwas anders aus. Was man auch liest, alles schreit Mittelklasse. Im gleichen Segment gibt es ein paar Geräte, die ähnlich ausgestattet sind, dafür aber wesentlicher günstiger verkauft werden. Eines der interessantesten Geräte ist dabei Motorolas Moto G. Wir möchten uns deshalb die technischen Daten dieser beiden Android-Smartphones gegenüberstellen, um so zu verdeutlichen, was die Geräte gemeinsam haben und was sie voneinander unterscheidet.


HTC_One_mini_2_vs_Moto_G_back

Motorola Moto G vs. HTC One mini 2: Die Spezifikationen im Vergleich

  Motorola Moto G HTC One mini 2
Urspr. Erscheinungsjahr 2013 2014
Größe und Gewicht 129,9 x 65,9 x 11,6 mm, 143 Gramm 137,4 x 65 x 10,6 mm, 137 Gramm
Material und Farben des Gehäuses Polycarbonat; Schwarz + viele verschiedene Farben für die hintere Schale Aluminium; Grau, Gold, Silber
Wasserdicht, staubdicht  nein nein
Prozessor Qualcomm Snapdragon 400 (1,2 GHz) Qualcomm Snapdragon 400 (1,2 GHz)
RAM 1 GB 1 GB
Betriebssystem Android 4.4.2 Android 4.4.2 mit HTC Sense 6
Speicherplatz (Gigabyte) 8/16 GB, nicht erweiterbar 16 GB, erweiterbar mittels microSDXC-Karten (max. 128 GB)
Displaygröße und Pixelzahl 4,5 Zoll; 1280 x 720 Pixel 4,5 Zoll; 1280 x 720 Pixel
Displayauflösung (Pixeldichte) 326 ppi 326 ppi
Kameraauflösung und Blende 5 MP, BSI-Sensor, f/2,4 Blende 13 MP, BSI-Sensor, f/2.2 Blende
Videoauflösung 720p mit 30 fps 1080p mit 30 fps
Frontkamera 1,3 MP 5 MP, 1080p
LTE nein ja
NFC nein ja
Dock-Anschluss Micro-USB  Micro-USB
SIM: microSIM nanoSIM
Akkuleistung 2.070 mAh 2.100 mAh
UVP/Straßenpreis: / 449 Euro

Schon die UVP der beiden Geräte unterscheidet sich deutlich, dafür muss man beim Moto G aber auch ein paar Abstriche in Kauf nehmen. So sind beide Kameras schlechter ausgestattet, ebenfalls verzichten muss man beim Moto G auf eine Speicherplatzerweiterung und auf ein NFC-Modul. Ansonsten lassen sich bei beiden Geräten aber einige Gemeinsamkeiten (Display, Prozessor, Arbeitsspeicher etc.) erkennen, das bessere Preis-/Leistungsverhältnis dürfte hier deshalb ganz klar beim Moto G liegen.

Vor allem wird Ende Juli ein neueres Modell des Moto G auf den Markt kommen, das nicht nur LTE-fähig sein wird, sondern ebenfalls mit einer microSD-Karte gefüttert werden kann. Und das dann zu einem ähnlichen Preis.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA ANDROID

  • Honor 20 Pro: Extravagantes Spitzenmodell mit Makrolinse vorgestellt

    Honor 20 Pro: Extravagantes Spitzenmodell mit Makrolinse vorgestellt

    Mit dem neuen Top-Modell Honor 20 Pro hat der chinesische Hersteller ein Smartphone vorgelegt, das nicht nur mit mit inneren Werten überzeugen möchte. Beim Design wird auf Extravaganz gesetzt – und auch Fotografen kommen dank optischem Zoom und Makrolinse auf ihre Kosten. Ein günstiges Huawei P30 Pro ist es aber nicht.
    Simon Stich
  • Huawei

    Huawei

    Huawei ist eines der größten chinesischen Unternehmen im Telekommunikationssektor mit Hauptsitz in Shenzhen. Schwerpunkte des Konzerns liegen insbesondere in den Bereichen Telekommunikations- und Netzwerktechnik sowie mobile Endgeräte und Lifestyle (Smartphones, Tablets, Wearables). Huawei gehört zu den Top 3 der erfolgreichsten Smartphone-Hersteller weltweit.
    Robert Kägler
* Werbung