HTC One mini versus iPhone: Zwei Smartphones auf Augenhöhe im Vergleichstest

Sebastian Trepesch

Ein Android-Gerät gegen ein iOS-Gerät – das ähnelt ein bisschen dem Vergleich von Äpfeln und Birnen. Aber beides ist Obst, und so nehmen wir uns einfach ein paar Bestandteile heraus.

Das Gehäuse
Das iPhone 4s besteht aus viel Glas – nicht nur vorne, sondern auch hinten. In Verbindung mit den Edelstahl-Seiten fühlt es sich sehr, sehr hochwertig an. Fällt es auf den Steinboden, kann dafür viel splittern. Nicht immer, aber doch häufig.
Das One mini ist aus „polierter Metalllegierung“, erklärt der Hersteller. Er hat nur einen Fehler gemacht: Die Seiten sind unangenehm kantig. Es fühlt sich im Vergleich zum iPhone 4s (und 5s und 5c) zwar schön leicht, aber auch furchtbar billig an. Metalllegierung hin oder her.

Die Kamera
Das selbe Motiv, aufgenommen vom HTC One mini und dem iPhone 4s.

Bei Tageslicht gibt das iPhone schönere Farben und Kontraste aus, aber auch höheres Bildrauschen. Das HTC, mit einem weitwinkligeren Objektiv, macht hier einen recht kühlen Weißabgleich. Höhere Motivkontraste meisterte das Apple-Smartphone in meiner kleinen Versuchsreihe besser.

Zum Ende der blauen Stunde, als der Himmel schon recht dunkel ist, ist das Bildrauschen des iPhones enorm, das Ergebnis unbrauchbar. Das HTC schlägt sich noch akzeptabel (gemessen an Smartphone-Maßstäben). Hier macht sich die geringere Megapixelzahl bezahlt. Der Himmel ist nur etwas zu lila geworden.

Bei schwierigeren Lichtverhältnissen macht das One Mini bessere Aufnahmen als das iPhone 4s. Mit vernünftigen Kompaktkameras beziehungsweise SLRs können die Smartphones nicht mithalten.

Noch ein Nachtfoto des HTC One Mini:

Und des iPhone 4s:

Auch Nachtbilder können also mit den Smartphones akzeptabel hübsch werden.

Surfen
Eines der meistgenutzten Funktionen eines Smartphones ist Surfen im Internet. Im Prinzip geht das mit beiden Geräten natürlich problemlos. Die Browser-Wahl ist Geschmackssache. Scrollen und Zoomen ist auf dem HTC leicht ruckeliger als auf dem iPhone.

Die ersten Leistungsunterschiede zeichnen sich ab – aber zugunsten des iPhones. Den technischen Werten zufolge müsste eigentlich das HTC leistungsfähiger sein. Auch Benchmark-Tests sehen das Android-Gerät deutlich vorne (z.B. 400 Punkte iPhone versus 840 Punkte).

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung