Das HTC One X9 könnte das Flaggschiff-Modell zur Ehrenrettung des taiwanischen Unternehmens werden. Neue Bilder enthüllen das Design der schwarzen Variante des Smartphones, das nicht nur an eine vergrößerte Version des HTC One A9 erinnert, sondern aufgrund des Kameradekors auf der Rückseite auch an Geräte von Huawei.

 

HTC One X9

Facts 
HTC One X9

HTC scheint sich von dem originellen Design der One-Serie so langsam aber sicher zu distanzieren und stattdessen mehr auf einen Mainstream-Look zu setzen. Das HTC One A9 erinnerte bereits deutlich an das iPhone 6 aus dem Hause Apple und auch das Design des neuen HTC One X9 scheint in mancherlei Hinsicht von anderen Modellen inspiriert worden zu sein. Bei der chinesischen Zulassungsbehörde TENAA ist der 5,5-Zoller dieser Tage aufgetaucht und lässt einen Blick auf die Äußerlichkeiten sowie einige Spezifikationen zu.

HTC-One-x9-seite-side

Im Prinzip handelt es sich um eine hochskalierte Version des HTC One A9, die allerdings an der Front mit Stereo-Lautsprechern aufwarten kann. Diese sind ähnlich wie beim HTC Butterfly in Öffnungen im Glas eingelassen und nicht wie für HTC eigentlich typisch in separaten Kunststoffleisten untergebracht worden. Auf der Rückseite des Aluminum-Unibodys, der durch die abgerundete Form und den sowohl vom HTC One M7 als auch vom iPhone bekannten Streifen für die Antennen einen vertrauten Eindruck macht, sieht man an der Oberseite eine leichte Design-Veränderung gegenüber dem HTC One A9. Die Kamera ist einem länglichen Streifen eingelassen, ähnlich wie beim Nexus 6P oder dem Huawei P8. Optisch wirkt das Smartphone insgesamt zwar nicht allzu originell, zumindest aber hochwertig.

Ansonsten gibt es durch den Leak bei der TENAA noch einige Spezifikationen zu bewundern: 5,5 Zoll soll das Display des neuen X9 messen, als Prozessor kommt ein bisher noch unbekannter 2,2 GHz taktender Quad Core-Chip zum Einsatz, dem 2 GB RAM Arbeitsspeicher zur Seite stehen. Bei dem Prozessor handelt es sich wahrscheinlich nicht um den im HTC One A9 verbauten Snapdragon 617, da dieser laut Qualcomm maximal 1,5 GHz Takt besitzt. Bei der Kamera gibt es 13 MP auf der Rückseite und 5 MP an der Front. Details zur Markteinführung und der Verfügbarkeit gibt es zwar bislang noch nicht, der Antrag bei der TENAA deutet aber darauf hin, dass ein Release noch in diesem Jahr stattfinden könnte. Wir halten euch auf dem Laufenden und berichten, sobald weitere Informationen vorliegen.

via The Verge

HTC One A9 bei Amazon kaufen

Video: HTC One A9 im Unboxing

HTC One A9 im Unboxing

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.