HTC One X9: Mittelklasse-Smartphone im Metallkleid im Hands-On-Video

Rafael Thiel 4

Zunächst war das HTC One X9 dem chinesischen Markt vorbehalten. Im Rahmen des Mobile World Congress 2016 verkündete der Hersteller nun, das Mittelklasse-Smartphone bis zum Ende des Monats auch in Europa, Afrika, dem Mittleren Osten und den USA herauszubringen – nicht jedoch bei uns. Auf dem MWC 2016 haben wir uns das Gerät trotzdem angeschaut.

HTC One X9 im Hands-On.
Kein Video verpassen? Abonniere uns auf YouTube:

Hinweis: Wir haben die ursprüngliche Meldung vom 23. Februar um ein Hands-On-Video und neue Informationen ergänzt sowie neu publiziert.

Die große Rakete ließ HTC noch im Schrank, dafür hatte das Unternehmen diverse Einsteiger- und Mittelklassemodelle in Barcelona im Gepäck. Neben den brandneuen Desire 825 und Desire 530 dürfen sich manche Märkte auf ein weiteres Smartphone freuen – nicht, weil es gänzlich neu ist, sondern weil es bislang ausschließlich in China zu haben war. Nach zwei Monaten kommt das HTC One X9 jetzt auch in weitere Länder, allerdings vorerst nicht in deutschsprachiges Territorium.

HTC One X9: Solide Mittelklasse mit Android 6.0 Marshmallow

Beim HTC One X9 handelt es sich im Wesentlichen um eine Phablet-Version des HTC One A9. Das Display misst 5,5 Zoll in der Diagonale und löst mit Full HD (1.920 x 1.080 Pixel) auf. Unter der Haube verrichtet ein performanter MediaTek X10-SoC seine Dienste, der von 3 GB RAM unterstützt wird. Des Weiteren sind noch 32 GB Datenspeicher (erweiterbar), eine 13 MP-Kamera mit optischem Bildstabilisator und 4K-Video-Unterstützung sowie ein 3.000 mAh fassender Akku an Bord. Die Frontkamera löst mit 5 MP auf.

htc-one-x9-2

In der Pressemitteilung verspricht HTC, bis zum Marktstart in den genannten Regionen Android 6.0 Marshmallow bereitzustellen. Zum Preis vermochte sich der Hersteller indes noch nicht zu äußern. In China geht das HTC One X9 für 2.399 CNY über die Ladentische, umgerechnet sind das etwa 330 Euro. Da das HTC One X9 – zumindest vorerst – nicht nach Deutschland kommen wird, bleibt also bei Interesse am X9 nur der Import und damit ein saftiger Preisaufschlag. Ob den jemand auf sich nehmen wird, insbesondere angesichts zahlreicher Smartphones, die zu ähnlichen Preisen wesentlich mehr bieten, darf getrost bezweifelt werden. Insofern bestätigt sich auch am One X9, dass das ein sehr schwacher MWC von HTC war.

Quelle: Android Authority 

HTC One A9 bei Amazon *   HTC One A9 mit Vertrag bei DeinHandy.de *

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Video

Neue Artikel von GIGA ANDROID

* gesponsorter Link