HTC One: Entsperrte Version und Developer Edition erhalten Update auf Android 4.4! (Update)

Johannes Kneussel 4

Bereits bei Android 4.3 hat HTC Wort gehalten und das Update gute 90 Tage nach der Vorstellung für das HTC One zur Verfügung gestellt. Bei Android 4.4 KitKat hat man Ähnliches versprochen und scheint dies auch einhalten zu können!

HTC One: Entsperrte Version und Developer Edition erhalten Update auf Android 4.4! (Update)

Update: Es ist nicht ganz klar, was mit „unlocked“ gemeint ist. Manche Seiten sprechen von Geräten ohne Bootloader-Sperre, andere nur von SIM-Lock.. Und hier ist ebenfalls nicht klar, ob es sich nur um US-Versionen oder die internationale handelt. Auf Nachfrage habe ich leider keint Antwort erhalten. Wir gehen aber momentan davon aus, dass es sich mindestens um US-Geräte ohne SIM-Sperre handelt. Der Release bei uns könnte also doch noch früher als Januar stattfinden.

Ursprüngliche Meldung: So ist die Vorstellung der KitKat-Version ungefähr einen Monat her. Es verbleiben also noch sechzig Tage, um das Update auch für uns zu Verfügung zu stellen.

Dass HTC auf einem guten Weg ist, zeigt die gestrige Twittermeldung von HTC:

Für die Developer Edition und die entsperrte Version (hört sich nach Google Play Edition an) wird Android 4.4 bereits ausgerollt. HTC hatte dies auch angekündigt und konnte den Zeitplan zumindest einigermaßen einhalten.

Mit der neuen Version erhält man also all die schönen, neuen Android-Features, die wir euch bereits vorgestellt haben. Ob es auch Änderungen an Sense gibt, ist nicht bekannt, ich glaube aber nicht daran, da es immer wieder hieß, mit Android 4.4 bleibe man bei Sense 5.5.

Wir werden uns also (nur) bis Ende Januar gedulden müssen, bis wir Android 4.4 auch hier in Deutschland auf unserem One genießen dürfen. Für diejenigen ohne freies Gerät dürfte es allerdings noch ein paar Tage länger dauern.

 

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung