HTC Sensation XE: Flaggschiff mit "Beats by Dr. Dre"

Frank Ritter 4

Vor etwa einem Monat gab HTC bekannt, dass sich der taiwanische Konzern mit 51% am Unternehmen „Beats by Dr. Dre“ beteiligt hat, das hochwertige Kopfhörer und Audio-Hardware herstellt. Das erste Produkt dieser Kooperation wurde nun vorgestellt: Eine aufgebohrte Variante von HTCs Flaggschiff-Smartphone, das HTC Sensation XE.

HTC Sensation XE: Flaggschiff mit "Beats by Dr. Dre"

Das HTC Sensation XE ist, technisch gesehen, ein eher kleines Upgrade: Die Dual Core-CPU vom Typ Qualcomm MSM8260 wird mit 1,5 statt 1,2 GHz etwas schneller takten, die Akku-Kapazität wurde von 1520 mAh auf 1730 mAh leicht angehoben. Optisch ändern sich Kleinigkeiten: Das Gerät ist insgesamt etwas dunkler, die Tasten werden rot beleuchtet, auf der Rückseite ist das rote „beatsaudio“-Logo aufgedruckt und auch in der Standard-Benutzeroberfläche dominieren nun Rottöne.

Audiophile Smartphone-Nutzer freuen sich über die Sound-Goodies, die das Sensation XE dank der Beats-Kooperation mitbringt. So dürften die mitgelieferten In-Ear-Kopfhörer mit Kabelfernbedienung das Gerät auf ein deutlich höheres Sound-Level heben. Sobald ein Kopfhörer von Beats angeschlossen wird, wird im Gerät das „urBeats“-Profil aktiviert, das für klarere Höhen und sattere Bässe sorgt. Wie wir in Erfahrung bringen konnten, steckt im Sensation XE zu diesem Zweck ein dezidierter DSP-Audiochip.

Engadget Deutschland war bei der Produktvorstellung und konnte bereits ein kleines Hands-on-Video zum HTC Sensation XE drehen:

Das HTC Sensation XE wird ab Oktober erhältlich sein, der UVP liegt bei 589 Euro. Ist das Sensation XE eine Option für euch? Sagt’s uns — in den Kommentaren.

Den Vorgänger, das reguläre HTC Sensation könnt ihr derweil für mittlerweile nur noch bestellen.

[via mobiflip, BestBoyZ]

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung