Mit jeder großen neuen Android-Version beginnt dasselbe Spiel: Die Hersteller müssen die vorhandenen Geräte anpassen und brauchen dafür meist deutlich länger, als den Nutzern lieb ist. Inzwischen haben viele Hersteller verstanden, dass es für ihre Kunden sehr wichtig ist, Updates schnell zu erhalten und versuchen daher, den Vorgang so gut wie möglich zu beschleunigen. HTC scheint mittlerweile auch etwas mehr Wert auf schnelle Updates zu legen und wird das derzeitige Flaggschiff HTC Sensation offenbar bereits im Februar mit Android 4.0 „Ice Cream Sandwich“ versorgen.

 

HTC Sensation

Facts 
HTC Sensation

Die Information über das mögliche Update stammt allerdings nicht von HTC selber sondern aus einem durchgesickerten Dokument des kanadischen Provider Bell. Dort ist neben anderen Android-Smartphones, die hierzulande nicht oder in anderer Version erschienen sind, eben das HTC Sensation mit einem anvisierten Februar-Termin aufgeführt.

Bevor nun irgendjemand anfängt, sich über die immer noch vergleichsweise lange Update-Dauer zu beschweren, verweisen wir an dieser Stelle noch mal auf die Erläuterung des Update-Prozesses von Sony Ericsson und Motorola – dieser dürfte sich bei HTC nur unwesentlich anders gestalten. Da die Provider in Nordamerika einen deutlich größeren Einfluss auf die Updates der Hersteller haben, wäre es auch nicht völlig unwahrscheinlich, dass das Update in Europa ein paar Tage eher erscheint.

Sobald wir einen genaueren Update-Termin für Europa erfahren, werden wir ihn euch natürlich umgehend mitteilen.

mobilesyrup.com [via htcinside.de]

HTC Sensation bestellen: getgoods.de | Amazon

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.