Erstes Bild des HTC U12: Sieht so das neue 4K-Monster aus?

Simon Stich

Über das HTC U12 war bislang eher wenig bekannt. Jetzt gibt es immerhin ein erstes Bild. Demnach können wir uns auf ein vollflächiges Display freuen, das womöglich sogar in 4K auflösen wird. Auch zu einem weiteren HTC-Modell gibt es erste Infos.

HTC U12: Mit 4K-Auflösung gegen die Konkurrenz

Es wird spekuliert, dass der Nachfolger des HTC U11 über eine deutlich höhere Auflösung verfügen wird als noch der Vorgänger. Hier war „schon“ bei ordentlichen 2.560 x 1.440 Bildpunkten Schluss – mehr bringen auch die aktuellen Flaggschiffe der Konkurrenz von Samsung und Apple nicht mit. Das HTC U12 könnte als Alleinstellungsmerkmal auf eine 4K-Auflösung setzen, ganz so, wie es Sony beim Xperia XZ Premium macht. Jetzt gibt es immerhin schon ein erstes Foto, welches das HTC U12 zeigen soll:

Im direkten Vergleich mit dem HTC U11 werden einige Unterschiede deutlich. Das neue Flaggschiff würde demnach wesentlich schmalere Rahmen bekommen. Auch der Homebutton des Vorgängers ist verschwunden. Eine Entsperrfunktion über den Fingerabdrucksensor wird es wohl auf der Rückseite geben, ebenso wie eine doppelte Kamera. Das HTC U11 hatte nur eine rückwärtige Kamera verbaut, die zudem geringer auflöste als die Frontkamera. Im HTC U12 wird aller Voraussicht nach auch wieder „Edge Sense“ zu finden sein. Der Rahmen kann gedrückt werden, um das Gerät zu steuern. So ist es zum Beispiel möglich, Fotos mit einem Druck auf den Rahmen zu erstellen.

Alles Wissenswerte zum HTC U11 gibt es in unserem Video:

HTC U11 im Hands-On: Erster Eindruck zum Quetsch-Telefon.

Der Preisvergleich zeigt gesunkene Preise für das HTC U11:

HTC U12: Neues Design, neues Innenleben

Das erste Renderbild verrät noch nicht alles, zumal kaum Details ausgemacht werden können. Zu den inneren Werten ist bislang lediglich zu sagen, dass wohl der neue Snapdragon 845 zum Einsatz kommen wird. Das System-on-a-Chip ist heiß begehrt und wird uns in sehr vielen Top-Modellen des Jahres begegnen. Es bleibt zu hoffen, dass sich HTC zeitnah genügend Stückzahlen des Snapdragon 845 sichern kann. Schon im ersten Quartal 2018 soll das HTC U12 nämlich auf den Markt kommen. Viel Zeit bleibt also nicht mehr.

Bilderstrecke: Das HTC U11 von allen Seiten

Bilderstrecke starten(9 Bilder)
HTC U11 im Detail: Einfach zum Drücken!

Neben dem HTC U12 wird noch ein weiteres Modell in den kommenden Monaten erwartet. Unter dem Codenamen „Ocean Harmony“ arbeitet der Konzern an einem Gerät der Mittelklasse. Hierbei handelt es sich wohl um eine Neuauflage des HTC U11 Life mit Sechs-Zoll-Display im 18-zu-9-Format. Ein Snapdragon 652 gibt hier den Takt vor und wird von der Kombination aus 4 GB Arbeitsspeicher und 64 GB Flash-Speicher unterstützt. Kann HTC damit wieder überzeugen?

Quelle: SuggestPhone via Notebookcheck
Artikelbild zeigt HTC U11

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung