Huawei Ascend D3: Das ist doch das HTC One Max?

Kamal Nicholas 6

Bereits Ende Mai ist ein erstes Bild von Huaweis nächstem Gerät namens Ascend D3 an die Öffentlichkeit gelangt. Nun folgt ein weiteres Bild, auf dem deutlich wird, dass nicht nur die Front stark an das HTC One Max erinnert.

Der Mehrwert eines Gerätes kann in verschiedenen Bereichen liegen. Entweder ist es die Materialwahl, die Größe, die integrierten Funktionen oder das Design. Bei Huaweis kommendem Ascend D3 könnte es sich bei dem Mehrwert allerdings um etwas anderes handeln, nämlich um den Preis.

Huawei ist bekannt dafür, dass Smartphones im Vergleich zur Konkurrenz oft deutlich günstiger sind. Sollte das Ascend D3 ebenfalls wieder der bisherigen Preispolitik folgen (bisher ist von ca. 350 Euro die Rede), dürfte das Unternehmen seine Ausgaben durch den Einsatz eigener Designer sparen. Denn auf den bisher geleakten Bildern erinnert das Ascend D3 doch sehr stark an die Gestaltung des HTC One bzw. an das HTC One Max.


huawei_ascend_d3 (2)

Huawei_Ascend_D3-1

Zu den technischen Details gibt es bisher auch einige Vermutungen, so soll das Gerät mit einem Huawei-eigenen HiSilicon  Octa-Core Prozessor (4x 1,8 GHz und 4x 1,5 GHz) und 2 GB RAM Arbeitsspeicher ausgestattet sein. Wie groß das Full HD-Display sein soll ist bisher noch nicht klar, mehr als 5 Zoll dürften dies aber sicherlich werden.  Vorgestellt werden soll das Ascend D3 voraussichtlich im September auf der IFA.

Im Netz kursiert derweil ein weiteres Bild von der Seite mydrivers.com, allerdings handelt es sich dabei um einen Mock-Up, der mittels Photoshop erstellt wurde und der auf Grundlage der Leaks verdeutlichen soll, wie ähnlich sich die beiden Geräte doch sehen könnten. Ob das Huawei Ascend D3 in echt dann aber auch tatsächlich so aussehen wird, bleibt abzuwarten.

Huawei_Ascend_D3
HTC One

 Quelle: mydrivers (übersetzt) via gizmochina

Zu den Kommentaren

Kommentare

Alle Artikel zu Huawei Ascend D3

  • Huawei Ascend D3 Metallrückseite deutet auf Fingerabdruckscanner hin

    Huawei Ascend D3 Metallrückseite deutet auf Fingerabdruckscanner hin

    Mit dem Huawei Ascend D3 wird der chinesische Hersteller vermutlich schon in Kürze ein neues High End Smartphone vorstellen, welches nicht nur mit guten technischen Daten überzeugen möchte, sondern auch mit einer Rückseite aus Metall. Aus der Produktion sind nun Fotos aufgetaucht, die die neue Rückseite zeigen und dabei noch weitere Details enthüllen. Dort ist nämlich nicht nur die Aussparung für die Hauptkamera...
    Peter Hryciuk
  • Huawei Ascend D3 „Mulan“: Neue Bilder und Specs geleakt

    Huawei Ascend D3 „Mulan“: Neue Bilder und Specs geleakt

    Huawei wird noch im Laufe des Sommer mindestens ein neues Smartphone mit Oberklasse-Ausstattung vom Stapel lassen, soviel ist sicher. Von dem Gerät, das derzeit als Huawei Ascend D3 kursiert, ist nun ein Benchmark aufgetaucht, der aktuelle Geräte im Regen stehen lässt. Zudem kursieren Bilder eines Smartphones das auf den Codenamen „Mulan“ hört – ob es sich dabei um das D3 handelt, ist fraglich. Zudem sind neue...
    Andreas Floemer 5
  • Huawei Ascend D3: Bild des neuen High End-Smartphones geleakt

    Huawei Ascend D3: Bild des neuen High End-Smartphones geleakt

    Huawei hat offenbar bereits das nächste Spitzengerät in der Pipeline: Auf der chinesischen Webseite MyDrivers ist nun ein erstes Bild eines angeblichen Huawei Ascend D3 aufgetaucht, welches die Gerätefront in seiner vollen Pracht zeigt. Auffallend sind dabei vor allem die extrem dünnen Seitenränder, außerdem erinnert das D3 deutlich an das HTC One (M7).
    Oliver Janko 3
  • IFA 2013 - GIGA live vor Ort

    IFA 2013 - GIGA live vor Ort

    In diesem Jahr berichtet berichtet GIGA gemeinsam mit Techstage wieder live von der IFA. An 5 Tagen senden wir live von unserem Messestand in Halle 11.1. Neben interessanten Interviews, Diskussionen, Messeindrücken, Überraschungsgästen gibt es zudem ein großes Gewinnspiel.
    Jens Herforth
* gesponsorter Link