Huawei Ascend P6: Alle Infos und Spezifikationen

Kamal Nicholas

Huawei hat nun endlich offziell das Ascend P6 vorgestellt, das mit seinen 6,32 mm das derzeit dünnste Smartphone auf dem Markt ist. Nachdem es in der Vergangenheit bereits ein paar Leaks zu dem neuen Android-Smartphone gab, folgen hier jetzt die offiziellen Spezifikationen und Bilder zum Ascend P6.

Mit nur 6,2 mm Dicke und einem 4,7 Zoll Display mit einer 720p-Auflösung ist das Huawei Ascend P6 verdammt dünn und macht dabei dennoch eine ziemlich gute Figur. Die Benutzeroberfläche namens Emotion UI, die über Android 4.2.2/Jelly Bean gelegt wurde, bedient sich der bekannten Bonbon-Oberfläche. Huawei hat vor einiger Zeit den App-Drawer abgeschafft und alle Apps direkt auf den Homescreens verteilt. Damit schlägt das chinesische Unternehmen einen ähnlichen Weg ein, wie Besitzer eines iPhones dies von der Benutzeroberfläche ihres mobilen Betriebssystems gewohnt sind. Wer das Android anderer Hersteller kennt, wird sich hier also definitiv umgewöhnen müssen.

Huawei Ascend P6: Die technischen Spezifikationen

Prozessor 1,5 GHz Quad-Core Huawei K3V2
Display 4,7 Zoll IPS+ LCD mit einer Auflösung von 1280 x 720 Pixel (312 ppi)
Arbeitsspeicher 2 GB RAM
Interner Speicher 8 GB, erweiterbar mittels microSD Karte (maximal 32 GB)
Betriebssystem Android 4.2.2 mit Emotion UI 1.6
Gewicht 120 g
Hauptkamera 8 MP mit Autofokus und LED Blitz
Frontkamera 5 MP
Akku 2.000 mAh
Maße (HxBxT) 132,7 x 65,5 x 6,2 mm
Gerätefarben Schwarz, Weiß, Pink
UVP/Straßenpreis 449 Euro/
Jetzt bei Amazon ansehen *

Die Kollegen von Bestboyz haben einen schönes Hands-On zu dem wirklich interessanten Gerät gemacht, das wir euch natürlich auch nicht vorenthalten möchten. Und falls ihr selbst bereits Erfahrungen mit dem Huawei Ascend P6 gemacht habt, lasst uns und die anderen Leser diese am besten in den Kommentaren unten wissen.

Zu den Kommentaren

Kommentare

Weitere Themen

Alle Artikel zu Huawei Ascend P6

  • Huawei Ascend P6: Update auf Android 4.4 wird verteilt

    Huawei Ascend P6: Update auf Android 4.4 wird verteilt

    Lange hat es gedauert, jetzt ist es endlich da: Die Rede ist vom KitKat-Update für das letztjährige Topmodell Huawei Ascend P6. Das Update auf Android 4.4 wird offenbar vorerst in den Niederlanden verteilt, allerdings ist die bereitgestellte Firmware für ganz Westeuropa bestimmt, sodass auch andere Regionen mit einer baldigen Verfügbarkeit rechnen können.
    Andreas Floemer 22
  • Huawei Ascend P7 vs Ascend P6: Technische Daten im Vergleich

    Huawei Ascend P7 vs Ascend P6: Technische Daten im Vergleich

    Vor wenigen Tagen stellte Huawei das neue Ascend P7 auf einem Event in Paris der Öffentlichkeit vor. Doch was macht das Gerät besser als seinen Vorgänger, dem Ascend P6? Wir haben die beiden Smartphones einmal einem direkten Vergleich unterzogen.
    Jan Hoffmann 4
  • Huawei Ascend P6: Für nur 199 Euro bei Base [Deal]
    Deal

    DEAL Huawei Ascend P6: Für nur 199 Euro bei Base [Deal]

    Huawei hat im Sommer letzten Jahres mit dem Huawei Ascend P6 ein kleines Schmuckstück von einem Smartphone vorgestellt. Es misst in der Dicke nur 6,18 Millimeter und besitzt ein HD-Display mit 4,7 Zoll-Bilddiagonale sowie einen Quad-Core-Prozessor. Das schicke Mittelklasse-Phone wird derzeit für nur 199 Euro bei Base feilgeboten und begibt sich so in direkten Preiskampf mit dem Moto G.
    Andreas Floemer 9
  • Huawei Ascend P6 im Test: Beauty-Offensive in der Mittelklasse

    Huawei Ascend P6 im Test: Beauty-Offensive in der Mittelklasse

    Für gewöhnlich schmücken die Smartphone-Hersteller ihr Produkt-Portfolio regelmäßig und unter großem Tamtam mit neuen Geräten der Superphone- oder High End-Klasse. Neuzugänge im Mittelfeld kommen hingegen weniger spektakulär oder wenigstens als Lite- oder Mini-Versionen, klar abgegrenzt von ersteren, auf den Markt. Mit dem Ascend P6 hat Huawei im Juni sein 2013er Topmodell ganz anders positioniert: Schön soll...
    Amir Tamannai 29
  • Huawei Ascend P6: Inspiriert vom iPhone 4S, aber noch schicker?

    Huawei Ascend P6: Inspiriert vom iPhone 4S, aber noch schicker?

    Heute ist bei uns endlich das Huawei Ascend P6 eingetroffen, ein Android Smartphone, das ich bisher nur in Bildern gesehen habe. Nun aber konnte ich mir endlich einen eigenen ersten Eindruck von dem schicken Gerät machen, den ich gerne mit euch teilen möchte.
    Kamal Nicholas
  • Huawei Ascend P6: Vorerst keine Google Edition geplant

    Huawei Ascend P6: Vorerst keine Google Edition geplant

    Das Samsung Galaxy S4 und das HTC One gibt es als Google Editionen seit ein paar Tagen im US-amerikanischen Play Store zu kaufen und auch wenn es somit natürlich noch keine Informationen über die Verkaufszahlen und den Erfolg dieser beiden High End-Smartphones mit Vanilla Android gibt, wird schon über weiteren Zuwachs der Reihe spekuliert: In den vergangenen Tagen gingen Meldungen über ein etwaiges Huawei Ascend P6...
    Amir Tamannai
  • Huawei Ascend P6 - Google Edition möglich

    Huawei Ascend P6 - Google Edition möglich

    Das Huawei Ascend P6 hat bei den Bloggern und Journalisten durchaus einen guten Eindruck hinterlassen. Es ist zwar kein High-End Gerät, doch unglaublich leicht, dünn und sehr gut verarbeitet. Mich hat bisher immer die „Emotion UI“ von Hauwei gestört, das könnte jedoch bald ein Ende haben.
    Jens Herforth
  • Huawei Ascend P6: Schnelltest der Foto- und Videoaufnahme

    Huawei Ascend P6: Schnelltest der Foto- und Videoaufnahme

    Ein besonderes Feature, das Huawei seinem neuen Flaggschiff Ascend P6 spendiert hat, ist neben der schlanken Bauart auch ein Makro-Modus für die 8 MP-Kamera auf der Rückseite. Dieser ermöglicht das scharfe Schießen von Bilder auch mit sehr geringem Abstand — Huawei spricht von nur 4 Zentimetern — zum Objekt. Wir haben die Linse des P6 beim Launch vor Ort daher mal ganz nahe an Blumen und Druckwerk gehalten und...
    Amir Tamannai 4
* Werbung