Heute Abend wird in London das Huawei Ascend P6 offiziell vorgestellt – doch während Frank und Amir vor Ort auf den Beginn der Veranstaltung warten, scheint die Presseabteilung von Huawei deutlich weniger geduldig zu sein. Bereits mehrere Stunden vor dem offiziellen Event wurde das Huawei Ascend P6 gerade per Pressemitteilung vorgestellt.

 

Huawei Ascend P6

Facts 
Huawei Ascend P6

Üblicherweise bieten die offiziellen Präsentations-Events neuer Smartphones wenig Spannendes, da meist bereits im Vorfeld durch eine Vielzahl von Leaks das Meiste bekannt ist. Auch im Vorfeld des heutigen Präsentations-Events des Huawei Ascend P6 gab es bereits einige Leaks – um aber auf Nummer sicher zu gehen, dass bei dem Event heute Abend wirklich nichts Neues gezeigt wird, wurden die Pressemitteilung sowie zwei Promo-Videos schon einige Stunden vorher offiziell veröffentlicht.

Huawei Ascend P6 -- 2-Minute Encounter

Auch wenn das Vorgehen von Huawei nicht ganz nachvollziehbar ist, erhöhen die Informationen über das Ascend P6 durchaus die Spannung auf das Smartphone. Nicht nur ist das 6,18 mm magere und lediglich 120 g leichte Gehäuse trotz (oder gerade wegen?) der Ähnlichkeit zum iPhone sehr schick, auch die inneren Werte können sich durchaus sehen lassen. Das 4,7 Zoll-In-Cell-Display besitzt die „Magic Touch“ genannte Technologie, dank der das Gerät auch mit Handschuhen bedient werden kann – dies kennen wir bereits vom Sony Xperia Sola.

Zudem besitzt das Ascend P6 einen 1,5 GHz schnellen Quad Core-Prozessor – auch wenn nicht genannt wird um welchen es sich genau handelt, dürfte er wohl aus eigener Produktion stammen. Unterstützt wird dieser Prozessor durch 2 GB RAM und 8 GB Speicherplatz stehen intern zur Verfügung. Der Akku besitzt solide 2.000 mAh und unter dem Emotion UI findet sich Android 4.2.2.

Ein abslutes Highlight ist aber neben der 5 MP Frontkamera auch die 8 MP Rückkamera. Zwar ist die bloße Megapixelzahl alles andere als beeindruckend, dafür verfügt diese aber über eine f2.0 Blende, die auch bei schlechten Lichtverhältnissen noch für gute Bilder sorgen dürfte und zudem können mit der Kamera auch Makro-Aufnahmen aus bis zu 4 cm Nähe aufgenommen werden.

Wir freuen uns also auf die Hands-On-Videos, die Frank und Amir heute Abend bei dem Event machen werden und ganz vielleicht erhalten sie auch Informationen zu Verkaufsstart und dem anvisierten Preis.

Quelle: Huawei Pressemitteilung [via t3n]