Das Samsung Galaxy S4 und das HTC One gibt es als Google Editionen seit ein paar Tagen im US-amerikanischen Play Store zu kaufen und auch wenn es somit natürlich noch keine Informationen über die Verkaufszahlen und den Erfolg dieser beiden High End-Smartphones mit Vanilla Android gibt, wird schon über weiteren Zuwachs der Reihe spekuliert: In den vergangenen Tagen gingen Meldungen über ein etwaiges Huawei Ascend P6 GE über den Äther. Die Chinesen selbst haben einem solchen Modell per offiziellem Statement nun aber eine Abfuhr erteilt.

Bereits auf der Launch-Veranstaltung des Ascend P6 vorletzte Woche in London hatte Huawei CEO Richard Yu eine entsprechende Frage eines Pressevertreters nach einer Google Edition des ultraschlanken Vierkerners negativ beantwortet, dennoch kursierten jüngst Gerüchte, die Gegenteiliges besagten: Huaweis Kevin He Gang, Chef der Handset-Sparte des Unternehmens, hatte durchblicken lassen, dass man sich in Gesprächen mit Google befände, in denen es darum geht, „die Möglichkeiten, ein Ascend P6 als Google Edition auf den Markt zu bringen, zu analysieren.“

Wer sich schon auf ein solches Smartphone gefreut hatte — vielleicht gar im Angesicht des von den Chinesen auf dem nur 6,18 Millimeter dünnen Gerät fest installierten, eigenen Emotion UI — dem verpasst Huawei selbst mit einer offiziellen Stellungnahme zu den Gerüchten nun einen Dämpfer. Gegenüber den Kollegen von Pocket-lint, die ursprünglich die Aussage Kevin He Gangs veröffentlicht hatten, erklärte man (Übersetzung von uns):

Wir sind gegenüber einem Google Edition-Gerät grundsätzlich offen. Wenn damit eine gute Nutzererfahrung sichergestellt ist, werden wir ein solches Modell erwägen. Aktuell liegt unser Fokus aber auf der Entwicklung des Emotion UI. Im Moment gibt es keine Pläne für eine Google Edition des Ascend P6.

Interpretieren wir den zweiten Satz mit der sichergestellten Nutzererfahrung (im Original: „If the consumer experience is good, we may consider it.“) in ein Abwarten um, wie erfolgreich die entsprechenden Versionen des HTC One und Galaxy S4 als Google-Modelle sein werden, kommen wir dem Grund für die widersprüchlichen Aussagen von Huawei und das Zögern vermutlich relativ nahe. Und es wäre auch völlig nachvollziehbar, dass die Chinesen erst einmal abwarten. Insofern ist eine Google Edition des Ascend P6 durchaus weiterhin im Rahmen des Möglichen.

Bis es soweit ist, können wir uns das Emotion UI auf dem P6 ja nochmal in unserem Hands-on aus London ansehen:

Pocket-lint [via BestBoyZ]

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.