Huawei Ascend P7 vs Ascend P6: Technische Daten im Vergleich

Jan Hoffmann 4

Vor wenigen Tagen stellte Huawei das neue Ascend P7 auf einem Event in Paris der Öffentlichkeit vor. Doch was macht das Gerät besser als seinen Vorgänger, dem Ascend P6? Wir haben die beiden Smartphones einmal einem direkten Vergleich unterzogen.

What is next: Huawei make it possible (Official Video).

Während sich das Huawei Ascend P7 in Sachen Optik von seinem Vorgänger, dem Ascend P6, kaum unterscheidet, setzt der chinesische Hersteller in seinem diesjährigen Flaggschiff-Smartphone natürlich auf eine deutlich bessere Hardware unter der Haube sowie auf ein größeres Display. Außerdem gibt es endlich LTE und NFC. Dafür ist das Gerät allerdings etwas dicker, größer und schwerer geworden und bewegt sich selbstverständlich in einer höheren Preisklasse.

Doch hat das Ascend P7 in Bezug auf die technischen Daten wirklich das Zeug zu einem ebenbürtigen Nachfolger?

Huawei Ascend P7 und Huawei Ascend P6 im Vergleich

Huawei Ascend P7
Huawei Ascend P6

Urspr. Erscheinungsjahr

2014

2013

Größe und Gewicht

139,8 x 68,8 x 6,5 mm, 124 Gramm

132,6 mm x 65,5 mm x 6,18 mm, 120 Gramm

Material und Farben des Gehäuses

Gorilla Glass 3; Schwarz, Weiß

Aluminium; Weiß, Schwarz, Pink

Prozessor

HiSilicon Kirin 910T (1,8 GHz Quad-Core)

HiSilicon K3V2 (1,5 GHz Quad-Core)

RAM

2 GB

2 GB

Betriebssystem

Android 4.4.2

Android 4.2

Speicherplatz (Gigabyte)

16 GB, erweiterbar

8 GB, erweiterbar

Displaygröße und Pixelzahl

5 Zoll, 1920 x 1080 Pixel

4,7 Zoll; 1280 x 720 Pixel

Displayauflösung (Pixeldichte)

442 ppi

312 ppi

Kameraauflösung und Blende

13 Megapixel

8 Megapixel

Kamera-Ausstattung

LED-Blitz, Autofokus, softwareseitiger Bildstabilisator

LED-Blitz, Autofokus, softwareseitiger Bildstabilisator

Frontkamera

8,0 MP

5,0 MP

LTE

ja

nein

NFC

ja

nein

Dock-Anschluss

Micro-USB

Micro-USB

Akku (Milliampere)

2.500 mAh (nicht herausnehmbar)

2.000 mAh (nicht herausnehmbar)

Akkuleistung bei 3G (Telefonie / Standby)

14 Stunden / 422 Stunden

 14,5 Stunden / 315 Stunden

UVP ohne Vertrag / Straßenpreis

419 Euro / k.A.

449 Euro /

Im Großen und Ganzen ist das Huawei Ascend P7 ein wirklich gelungenes Upgrade. Doch auch der Vorgänger muss sich keineswegs hinter anderen Geräten seiner Preisklasse verstecken. Ob sich der Kauf des neuen Huawei-Flaggschiffs wirklich lohnt oder ob euch das Ascend P6 als neuer Begleiter vollkommen ausreicht, könnt ihr nun vielleicht etwas besser für euch entscheiden.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA ANDROID

  • Entwicklung gestoppt: Für dieses Smartphone fehlt Samsung der Mut

    Entwicklung gestoppt: Für dieses Smartphone fehlt Samsung der Mut

    Wer nicht wagt, der nicht gewinnt: Samsung könnte bald schon die Konsequenzen dieses Sprichworts zu spüren bekommen. Der südkoreanische Hersteller soll die Entwicklung eines innovativen Smartphones gestoppt haben, das einen aktuellen Designtrend auf die Spitze getrieben hätte. Die Konkurrenz aus China arbeitet hingegen mit Hochdruck dran. 
    Kaan Gürayer
  • OnePlus 7 im Test: Von beiden Seiten in die Mangel genommen

    OnePlus 7 im Test: Von beiden Seiten in die Mangel genommen

    Keine Triple-Kamera, kein 90-Hz-Display und kein komplett randloses Design: Das OnePlus 7 lebt scheinbar im Schatten der Pro-Variante. Andererseits bietet die Standardausführung unter der Haube nicht nur die gleiche Technik, sondern ist leichter und auch günstiger. Reicht das aber, um sich am hart umkämpften Smartphone-Markt durchzusetzen? Im Test zum OnePlus 7 gibt es die Auflösung – in 9 Fragen und Antworten. 
    Kaan Gürayer 2
* Werbung