Wir haben das Ascend P7 ausgepackt und angemacht, der erste Eindruck war zudem kein Schlechter. Jetzt musste das hübsche Teil aber auch mal im Gaming-Bereich zeigen was es drauf hat.

 

Huawei Ascend P7

Facts 
Huawei Ascend P7
HUAWEI Ascend P7 Gaming Benchmark
Kein Video verpassen? Abonniere uns auf YouTube:

Huawei hat hier den hauseigenen Prozessor Kirin 910T verbaut. Die aktuelle High-End Klasse wäre aber der 920er. Für die notwendige Grafikpower sorgt die Mali 450 MP GPU. Erste Benchmarks haben das P7 auf Höhe des Qualcomm Snapdragon 600 eingestuft. Das wäre immer noch mehr als kräftig genug für die aktuellen Spiele.

bei Amazon kaufen

Leider ruckelt es immer mal wieder recht kräftig, zwischendurch sank die Framerate rapide ab, fing sich dann aber wieder. Ich befürchte, dass einige Apps mit der Hardware noch nicht ganz zurecht kommen und da noch an einigen Stellschrauben optimiert werden muss. Insgesamt ist es eine solide Leistung, bei den ganz großen Spieleapps könnte es aber unangenehm werden.

Das Huawei Ascend P7 soll in Deutschland ab Juni 2014 erhältlich sein und bei einem Preis von 419 Euro liegen.

Huawei Ascend P7
Huawei Ascend P7
Huawei Ascend P7
Huawei Ascend P7
Huawei Ascend P7
Huawei Ascend P7
Huawei Ascend P7
Huawei Ascend P7

Quiz: Wie gut kennst du dich in der iPhone-Welt aus?

Jens Herforth
Jens Herforth, GIGA-Experte.

Ist der Artikel hilfreich?