Huawei Mate 10 Lite kommt mit Quad-Kamera und wird günstig

Simon Stich

Das Huawei Mate 10 Lite wird doch kein Leichtgewicht: Neue Leaks zeigen ein Mittelklasse-Gerät, das gleich mit vier Kameras ausgestattet ist. Der Rest der Hardware kann sich auch sehen lassen – selbst der Preis steht schon fest.

Am 16. Oktober wird Huawei nicht nur das Mate 10 und das Mate 10 Pro, sondern auch eine Lite-Version in München präsentieren. Jetzt sind so gut wie alle Spezifikationen zum Mate 10 Lite ans Licht der Öffentlichkeit geraten – knapp einen Monat vor der eigentlichen Vorstellung können wir uns schon ein gutes Bild machen. Auch der Preis ist schon bekannt.

Huawei Mate 10: 360-Grad-Video (YouTube).

Huawei Mate 10 Lite mit vier Kameras

Bilderstrecke starten(6 Bilder)
Huawei Mate 10 (Pro) erhält Features des Galaxy Note 8 – das erwartet uns

Wenn eine Dual-Kamera nicht mehr ausreicht, dann muss eben noch eine her: Das Mate 10 Lite wird nicht nur rückwärtig, sondern auch an der Frontseite zwei Kamera-Sensoren haben. Ein derartiges Setup kommt auch im Lite-„Doppelgänger“ Huawei G10 beziehungsweise Maimang 6 zum Einsatz – unter diesem Namen wird das Mate 10 Lite nämlich in China auf den Markt kommen. Die Hauptkameras schaffen Fotos in 16 MP und 2 MP, während Selfies in 13 MP und ebenfalls 2 MP möglich sind.

Es handelt sich beim Mate 10 Lite keinesfalls um ein Billig-Smartphone: Das FullVision-Display kommt auf eine Diagonale von 5,9 Zoll und löst in 1080 x 2160 Bildpunkten auf. Wie schon beim Mate 10 und Mate 10 Pro gesehen kommt auch die Lite-Variante in einem 18-zu-9-Fomat (oder 2-zu-1-Format) daher. Das Verhältnis von Display zu Gehäuse liegt bei 83 Prozent. Hier ein erstes Bild:

Huawei Mate 10 Lite mit 4 GB RAM

Zur weiteren Ausstattung gehört ein Kirin 659, der in 2,36 GHz taktet und im Betrieb von der Kombination aus 4 GB Arbeitsspeicher und 64 GB Flash-Speicher begleitet wird. Die Kapazität des Akkus liegt bei 3340 mAh.

Android 8.0 Oreo ist schon zu Beginn mit von der Partie. Wie bei Huawei üblich kommt das EMUI-Skin zum Einsatz. Vorgestellt wird das Mate 10 Lite am 16. Oktober in den Farben Blau, Schwarz und Gold – für einen Preis von 379 Euro. Der Verkauf soll dann im November starten.

Quelle: VentureBeat via Evan Blass

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung