Pleite für das Mate 20 Pro: An dieser Niederlage leidet das Huawei-Handy besonders

Kaan Gürayer 13

Huaweis neuer Lieblingsfeind: Apple. Mit Vorliebe macht sich der chinesische Konzern in letzter Zeit über den Konkurrenten aus Cupertino lustig. Doch in einem wichtigen Detail muss sich Huaweis neues Top-Handy Mate 20 Pro der iPhone-Konkurrenz geschlagen geben. 

Pleite für das Mate 20 Pro: An dieser Niederlage leidet das Huawei-Handy besonders
Bildquelle: GIGA - Huawei Mate 20 Pro.

„Was sich neckt, das liebt sich“, heißt es. Glaubt man dem alten Sprichwort, ist Huawei wohl bis über beide Ohren in Apple verknallt. Immer wieder hat das Unternehmen den iPhone-Hersteller in den vergangenen Monaten mit Spott überschüttet. Selbst US-Präsident Donald Trump wurde augenzwinkernd vom iPhone abgeraten. Dass trotz des Erfolges aber auch bei Huawei nicht alles perfekt läuft, zeigt jetzt das Mate 20 Pro.

Mate 20 Pro: Huawei-Handy erreicht bei Reparierbarkeit nur 4 von 10 Punkten

Das neueste Handy-Highlight der Chinesen wurde von den Profis von iFixit auseinandergenommen und auf die einfache Reparierbarkeit hin untersucht. Auf das Ergebnis kann das Mate 20 Pro nicht unbedingt stolz sein: 4 von 10 möglichen Punkten, lautet das Expertenurteil. Konkret moniert iFixit unter anderem das festverklebte Glas auf der Vorder- und Rückseite. Dadurch werde das Bruchrisiko erhöht und der Einstieg in die Reparatur gestalte sich schwieriger. Dass man sich für eine Displayreparatur durch mehrere Komponenten und starken Klebstoff kämpfen muss, wird ebenfalls kritisiert. Immerhin: Viele der Komponenten seien modular, weshalb sie einzeln ausgetauscht werden können.

Mit 4 von 10 möglichen Punkten ist das Mate 20 Pro in „bester Gesellschaft“: Viele andere Android-Smartphones der Oberklasse erreichen ebenfalls nur diese Punktzahl. Dazu gehören etwa das Pixel 3 (XL), Samsung Galaxy S9 oder LG G7 ThinQ. Die Apple-Konkurrenz schneidet hingegen deutlich besser ab.

Bei den Features muss sich das Huawei Mate 20 Pro vor niemandem verstecken: 

Bilderstrecke starten
8 Bilder
Huawei Mate 20 Pro: Die 7 besten Features des Super-Smartphones.

Apple schlägt Huawei: iPhones lassen sich besser reparieren

Alle aktuellen iPhones des US-Herstellers, die iFixit in der jüngeren Vergangenheit testen konnte, erzielen einen Wert von 6 von 10 möglichen Punkten. Dazu gehören das neue iPhone XS genauso wie das günstige iPhone XR oder die letztjährige iPhone-8-Generation. Das überrascht, immerhin lautet die landläufige Meinung, dass Apple-Handys besonders schwer zu reparieren seien.

Für Huawei ist der verlorene Vergleich zwischen den aktuellen iPhone-Modellen und dem Mate 20 Pro natürlich eine Schmach. Wenn sich ein Unternehmen so gezielt auf einen Mitbewerber einschießt, in einem entscheidenden Detail aber den Kürzeren ziehen muss, ist das eine bittere Niederlage.

Quelle: iFixit

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* gesponsorter Link