Schlappe für das Mate 20 Pro: In einer Disziplin hat das Huawei-Smartphone das Nachsehen

Kaan Gürayer

Huawei ist zu Recht stolz auf die Kamera im Mate 20 Pro: Mit 109 Punkten rangiert das Handy auf Platz 1 der besten Kamera-Smartphones bei DxOMark. In einer neuen Bestenliste der renommierten Kamera-Experten schneidet das Flaggschiff-Smartphone aber erstaunlich schlecht ab. 

Bislang hat sich DxOMark bei Smartphones lediglich auf den Test der Hauptkamera auf der Rückseite beschränkt. Mit der wachsenden Popularität von Selfies haben die Profis ihr bekanntes Ranking nun aber um eine weitere Kategorie erweitert und nehmen jetzt auch die Frontkamera unter die Lupe. Dass es mitunter große Unterschiede bei der Bewertung zwischen Haupt- und Frontkamera geben kann, beweist auf drastische Weise das Huawei Mate 20 Pro.

Huawei Mate 20 Pro: Abgeschlagen im Frontkamera-Test

Während Huaweis aktuelles Top-Handy unlängst von DxOMark zum besten Kamera-Smartphones gekürt wurde, sieht die Sache bei der Frontkamera komplett anders aus. Hier konnte sich das Mate 20 Pro mit seiner 24 MP starken Selfie-Knipse lediglich den siebten Platz sichern und schafft es somit nicht einmal in die Top 5 der Smartphones mit der besten Frontkamera. Insgesamt vergibt DxOMark der Frontkamera im Mate 20 Pro 75 Punkte.

Lobenswerte Worte fanden die Kamera-Experten zum Beispiel für den verbesserten Dynamikumfang oder die Farbsättigung in Räumen oder Situationen mit wenig Licht. Kritisiert wurden dagegen etwa eine starke Artefakt-Bildung bei Gesichtsaufnahmen oder die beschränkte Spektrum des Fokus.

Die Resultate von DxOMark decken sich auch mit unseren Ergebnissen:

Bilderstrecke starten(25 Bilder)
Huawei Mate 20 Pro: Leica-Triple-Kamera mit Weitblick im Test

Huawei Mate 20 Pro bei Amazon kaufen*

Huawei muss in Zukunft nachbessern

Spitzenreiter in der Bestenliste von DxOMark der besten Kamera-Smartphones ist das Google Pixel 3, das auf 92 Punkte in der Selfie-Kategorie kommt. Es folgen auf Platz 2 und 3 das Galaxy Note 9 sowie das Xiaomi Mi Mix 3. Besonders bitter für Huawei: Selbst das mehr als ein Jahr alte Pixel 2 schneidet mit 77 Punkten besser ab als das Mate 20 Pro. Als Nummer 2 am Smartphone-Markt kann der chinesische Hersteller mit diesen Ergebnissen kaum zufrieden sein und muss in Zukunft bei der Frontkamera seiner Smartphones deutlich nachbessern.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung