Huawei kümmert sich um die Kundenbindung - mit einem lobenswerten neuen Service: Besitzer eines Huawei Mate S können das Smartphone im Schadensfall innerhalb von 24 Stunden gegen ein neuwertiges Gerät austauschen lassen. Kosten fallen dabei keine an, einzige Bedingung ist eine bestehende Garantie.

 

Huawei Mate S

Facts 
Huawei Mate S

Im Falle eines Falles sind Huawei-Mate-S-Besitzer also abgesichert: Erleidet das Phone einen Garantieschaden, muss nicht auf die Reparatur gewartet werden, das Gerät wird schlichtweg gegen ein neues ausgetauscht. Das soll sogar innerhalb von 24 Stunden passieren, sofern der Anruf im Huawei Call Center vor 15:00 Uhr eingeht. Zudem lässt sich der Zeitpunkt der Lieferung des Ersatzmodelles festlegen: An Werktagen ist das vor oder nach 12:00 Uhr, an Samstagen nur vor 12:00 Uhr möglich.

Huawei nennt das Angebot „Premium Swap Service“, es gilt für alle Besitzer eines Huawei Mate S. Voraussetzung ist aber selbstverständlich, dass das Gerät nicht mutwillig Schaden genommen hat. Wer sein Smartphone also absichtlich auf den Boden pfeffert, bekommt natürlich kein neues Modell. Unter Garantieschäden fallen beispielsweise Montage- oder Konstruktionsfehler, ebenso wie Materialdefekte. Die Garantie gilt in der Regel für 24 Monate, ausgenommen ist der Akku, dessen Garantielaufzeit sich auf lediglich sechs Monate beläuft. Außerdem ist es ratsam, den Kaufbeleg aufzuheben, Huawei behält sich das Recht vor, diesen bei Garantiefällen mit anzufordern.

Der Service kann sich dennoch sehen lassen, fällt damit doch die leidige Warterei auf das reparierte Gerät weg. Ab dem morgigen 13. Januar ist der Premium Swap Service für das Huawei Mate S in Deutschland verfügbar. Ob auch andere Geräte in den Service aufgenommen werden, ist noch unklar – denkbar wäre das auf jeden Fall, als heißer Kandidat bietet sich beispielsweise das neue Mate 8 an.

Quelle: Huawei-Pressemitteilung

Huawei Mate S bei Amazon bestellen

Video: Das Huawei Mate S im Test

Huawei Mate S: Test

► Zum Huawei Mate S-Test

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Oliver Janko
Oliver Janko, GIGA-Experte.

Ist der Artikel hilfreich?