Huawei Mate S: Mit dem Telefonmanager Speicher und RAM aufräumen

Peter Hryciuk 1

Das Huawei Mate S ist mit einem Telefonmanager ausgestattet, der einige Funktionen bietet, um das Smartphone sauber und schnell zu halten. Wir zeigen Euch, wie sich interner Speicher und RAM damit bereinigen lassen.

Huawei Mate S: Mit dem Telefonmanager Speicher und RAM aufräumen

Im Laufe der Zeit füllt sich jedes Smartphone mit Apps und Inhalten, die das Gerät ausbremsen können. Um dem entgegenzuwirken, hat Huawei mit dem Telefonmanager eine wirklich leicht zu bedienende und übersichtliche App entwickelt und vorinstalliert.

Alle Spezifikationen und Infos zum Huawei Mate S

Huawei Mate S: Telefonmanager

Der Telefonmanager auf dem Huawei Mate S vereint einige Funktionen, mit dem das Smartphone verwaltet werden kann, im Fokus stehen der interne Speicher und der Arbeitsspeicher. Wer den Telefonmanager in regelmäßigen Abständen nutzt, wird sein Mate S auf Dauer von unnötigen Daten und laufenden Apps befreien. Das hat wiederum positiven Einfluss auf die Performance und Laufzeit.

Huawei Mate S Telefonmanager

Huawei Mate S: Telefonbeschleuniger

Im Telefonbeschleuniger lässt sich die Belegung des Arbeitsspeichers analysieren. Dort wird im Detail angezeigt, welche Apps wie viel RAM auf dem Huawei Mate S belegen. Bestimmte Apps können vor dem automatischen Schließen geschützt werden – so stellt man sicher, dass Synchronisierung und Push-Benachrichtigungen beispielsweise von Messengern auch im Hintergrund weiter funktionieren. Alle anderen Apps, die man nicht mehr nutzen möchte, werden mit Schließen auf einen Schlag beendet und der Speicher direkt freigegeben.

Huawei Mate S Telefonbeschleuniger
Huawei Mate S Telefonbeschleuniger Apps

Apps, die im Hintergrund nicht aktiv sind, verbrauchen natürlich auch keine Energie. In den Einstellungen lässt sich auch die Systemlastüberwachung aktivieren. Sollte der Arbeitsspeicher zu voll werden, wird man darauf hingewiesen und kann den Speicher mit einem Knopfdruck leeren.

Huawei Mate S: Speicher

Unter dem Punkt Speicher lassen sich der interne Speicher und die optional einlegbare microSD-Karte im Huawei Mate S überwachen. Hier bekommt ihr auf einen Blick angezeigt, wie viel Speicher belegt ist. Wenn man die App zum ersten Mal ausführt, sollte ein Intelligenter Scan durchgeführt werden. Das Smartphone wird so analysiert und es wird nach unnötigen Daten gesucht – sei es aus vergangenen Installationen von Apps oder in Form größerer Dokumente.

Huawei Mate S Speicher
Huawei Mate S Speicher Analyse

Nach der Analyse könnt ihr den Speicher bereinigen. Es stehen die Punkte Große Dateien löschen, Installationspakete löschen und Selten verwendete Apps zur Wahl. Wer die Installationspakete direkt bei der Installation von Apps löscht, wird dort keine Daten mehr finden. Beim Löschen großer Dateien warnt Huawei die Nutzer davor, nicht versehentlich persönliche Daten zu löschen. Ihr solltet die Liste in jedem Fall in Ruhe durchschauen.

Huawei Mate S Speicher Bereinigung großer Dateien
Huawei Mate S Speicher App Cleaner

Unter den Selten verwendete Apps findet sich ein App-Cleaner, der das Nutzungsverhalten analysiert. Dort tauchen nur Anwendungen auf, die man seit längerer Zeit nicht verwendet hat. Man bekommt einen Überblick über den Speicher, den man mit der Deinstallation spart, und erfährt auch, wann man die App zum letzten Mal ausgeführt hat.

Wer sein Huawei Mate S sauber und schnell halten möchte, der sollte den Telefonmanager in regelmäßigen Abständen ausführen.

Huawei P8 mit Vertrag bei deinHandy.de *   Huawei Mate S bei Amazon kaufen *

Dieser Artikel ist Teil einer Zusammenarbeit zwischen GIGA und Huawei, in der wir verschiedene Aspekte des Mate S und der Huawei Watch redaktionell beleuchten.

Video: Das Huawei Mate S im Test

Huawei Mate S: Test.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA ANDROID

* Werbung