Mit dem Huawei Mate S hat der chinesische Hersteller im Rahmen der IFA 2015 ein neues Phablet mit 5,5-Zoll-Display vorgestellt. Und weil wir das Mate S auf der Pressekeonferenz gleich in die Hand gedrückt bekommen haben, liefern wir euch ein Unboxing des Mate S - gepaart mit einem ersten Eindruck von dem eleganten Gerät.

 

Huawei Mate S

Facts 
Huawei Mate S
Huawei Mate S - Unboxing und Hands-On
Kein Video verpassen? Abonniere uns auf YouTube:

Huawei Mate S bei Amazon vorbestellen

Auch interessant: Alle Infos zum Huawei Mate S, unser Huawei Mate S-Test und alle Artikel und Videos von der IFA 2015.

5,5 Zoll ist das neue Kampfgebiet. Neben dem Sony Xperia Z5 Premium, dem Gigaset ME Pro, dem nur wenige Wochen vor der IFA vorgestellten OnePlus 2 und dem bereits seit einigen Monaten auf dem Markt befindlichen LG G4 mit ebendieser Displaygröße hat auch Samsung mit Galaxy Note 5 und Galaxy S6 edge+ unlängst zwei Geräte zumindest in der Nähe dieses Diagonalenwertes vorgestellt. (K)Ein Schelm, wer bei dieser plötzlichen Häufung an High End-Geräten mit fünfeinhalb Zoll an die Konkurrenzsituation zum iPhone 6s Plus denkt. Das Apple-Phablet soll in der kommenden Woche vorgestellt werden und laut Gerüchteküche, wie schon der Vorgänger iPhone 6 Plus, erneut mit einer 5,5-Zoll-Diagonale ausgestattet sein.

Kommen wir wieder zum Huawei Mate S, das ebenfalls in dieser Displaygrößenklasse wildert. Der chinesische Hersteller Huawei gab das Gerät auf der heutigen Pressekonferenz gleich an die Redaktionen aus, wodurch wir in der komfortablen Situation waren, das Gerät in unserem Studio auspacken zu können. Und was wir sahen, hat uns gefallen: Besonders die hervorragende Verarbeitung, das schlanke Profil und der gegenüber dem Vorgänger Huawei Ascend Mate 7 noch einmal verbesserte Fingerabdrucksensor wussten beim ersten Herumspielen zu überzeugen. Leistungsmäßig hat das Gerät dank des Kirin 935 Octa Core-SoC und 3 GB RAM auch genug Reserven und kann in der Oberklasse mutmaßlich mithalten. Was wir im Testbericht zum Huawei Mate S genauer untersuchen müssen ist, ob die 13 MP-Kamera mit optischem Bildstabilisator, das Display – für Huawei untypischerweise ein AMOLED-Panel – und der mit 2.700 mAh passabel, aber nicht üppig bemessenene, Akku im Alltagsbetrieb funktionieren. Wir halten euch auf dem Laufenden.

Bilderstrecke starten(21 Bilder)
Unsere schönsten mit dem Huawei Mate S geschossenen Fotos

Huawei Mate S: Technischen Daten

BetriebssystemAndroid 5.1 Lollipop, EMUI 3.1
Display5,5 Zoll, (1.920 x 1.080 Pixel, 440 ppi)
ProzessorKirin 935 Octa Core, max. 2,2 GHz
Arbeitsspeicher3 GB
Interner Speicher32, 64 GB oder 128 GB + microSD-Slot
Kamera13 MP mit RGBW-Sensor, optischem Bildstabilisator, Dual Tone LED-Flash, f/2.0-Blende
Frontkamera8 MP BSI-Sensor, LED-Blitz, f/2.4-Blende
Akkukapazität2.700 mAh
KonnektivitätWLAN 802.11 a/b/g/n/ac, Bluetooth 4.1, GPS, LTE
Abmessung149,9 x 75,3 x 7,2 Millimeter
Gewicht156 Gramm
Farben „Mystic Champagne“ und „Titanium Grey“
BesonderheitenFingerabdrucksensor, Force Touch-ähnliche Technik (in der 128 GB-Version), „Knuckle Control 2.0“, wasserdicht, Dual-SIM

Huawei Mate S bei Amazon vorbestellen

Quiz: Wie gut kennst du dich in der iPhone-Welt aus?