Huawei Nova 4: Preis, Release, technische Daten, Video und Bilder

Kaan Gürayer 2

Mit dem Nova 4 geht Huawei neue Wege: Das Mittelklasse-Smartphone besitzt als erstes Handy des chinesischen Herstellers ein Loch im Display. Auch die restliche Ausstattung des Nova 4 kann sich sehen lassen, vor allem bei der Kamera hat sich Huawei nicht lumpen lassen. 

Huawei Nova 4: Loch im Display

Huawei Nova 4 vorgestellt: Das Smartphone mit dem Loch im Display.

Huawei hat sein erstes Smartphone mit Loch im Display vorgestellt: das Nova 4. Der Nachfolger des Nova 3 aus dem vergangenen Jahr setzt auf ein modernes Randlos-Design mit Glasrücken in den Farben Rot, Blau, Schwarz sowie Weiß. Dank des Displaylochs, in dem die Frontkamera integriert ist, kommt das Handy auf ein sehr hohes Display-zu-Gehäuse-Verhältnis von mehr als 86 Prozent. Der Bildschirm selbst misst 6,4 Zoll in der Diagonalen und löst mit 2.310 x 1.080 Pixeln (Full HD+) auf.

Im Inneren bietet das Huawei Nova 4 gehobene Technik: Der Kirin 970 mit einer maximalen Taktrate von 2,3 GHz bildet das Herzstück und wird von satten 8 GB RAM unterstützt. Den Prozessor kennen wir bereits aus aktuellen Huawei- und Honor-Smartphones wie dem P20 Pro oder dem Honor 10 – ordentlich Power sollte also garantiert sein. Für Nutzerdaten stehen 128 GB zur Verfügung, die sich allerdings nicht erweitern lassen. Ein 3.750 mAh großer Akku sowie Android 9 Pie inklusive der EMUI 9.0.1 runden das Paket ab.

Huawei Nova 4: Triple-Kamera mit 48 MP

Neben dem Loch im Display stellen die Kameras das zweite Highlight des Nova 4 dar. Auf der Rückseite ist eine Triple-Kamera vorhanden, deren Hauptsensor mit 48 MP auflöst und eine Blendenöffnung von f/1.8 besitzt. Einen derart hochauflösenden Hauptsensor gab es bislang in noch keinem Huawei-Smartphone. Der zweite Sensor löst mit 16 MP auf und bietet eine Superweitwinkel-Funktion sowie eine f/2.2-Blende. Der dritte Sensor schließlich kümmert sich mit 2 MP und seiner f/2.4-Blende um Tiefeninformationen für Bokeh-Effekte. Erwähnenswert: Eine weitere Variante des Huawei Nova 4 besitzt eine 20-MP-Hauptkamera.

Huawei Nova 4: Technische Daten im Überblick

Display 6,4 Zoll, 2.340 x 1.080 Pixel, Seitenverhältnis 19,5:9
CPU Kirin 970, Achtkern-Prozessor, max. 2,3 GHz
GPU Mali G72 mit GPU Turbo 2.0
Arbeitsspeicher 8 GB RAM
Speicher 128 GB (nicht erweiterbar)
Rückkamera 48-MP- oder 20-MP-Sensor (f/1.8) + 16 MP Super-Weitwinkel-Objektiv (f/2.2), + 2 MP Tiefensensor (f/2.4)
Frontkamera 25 MP, f/2.0
Akku 3.750 mAh + Schnelllade-Funktion
Software Android 9 Pie + EMUI 9.0.1
Konnektivität LTE, WLAN 802.11ac, Bluetooth 4.2
Besonderheiten Fingerabdruckscanner, Dual-SIM, Triple-Kamera, GPU-Turbo,
Farben Rot, Blau, Schwarz, Weiß
Preis Deutschland (UVP) kA

Huawei Nova 4: Preis und Verfügbarkeit

Preise und Marktstart für das Huawei Nova 4 in Deutschland sind noch nicht bekannt. In China kostet das Huawei Nova 4 umgerechnet rund 435 Euro. Die weitere Variante des Smartphones, die statt einer 48-MP-Kamera eine 20-MP-Kamera besitzt, schlägt mit knapp 400 Euro zu Buche.

Zu den Kommentaren

Kommentare

* gesponsorter Link