Huawei P10 Plus vs. P9 Plus: Konsequente Weiterentwicklung im schicken Gewand

Rafael Thiel 1

Neben dem P10 hat Huawei auch das P10 Plus vorgestellt. Der größere Bruder besitzt rundherum aufgebohrte Spezifikationen und ist wohl als primäres Flaggschiff für die erste Jahreshälfte zu verstehen. Der direkte Vorgänger, das Huawei P9 Plus, hat aus technischer Sicht keine Chance gegen das brandneue High-End-Smartphone.

Huawei P10 Plus im MWC-Hands-On.

Was hat sich konkret getan? Zunächst hat Huawei natürlich ordentlich an den Spezifikationen geschraubt und das Innenleben des P10 Plus im Vergleich zum Vorgänger immens aufgebohrt. Vom Arbeitsspeicher über die Bildschirmauflösung bis hin zur Kamera hat alles, zumindest auf dem Papier, Verbesserungen erfahren. Insbesondere der letztgenannte Punkt, die Kamera, ist wohl das Vorzeige-Feature des Huawei P10 Plus. Die „Leica Dual Camera 2.0 Pro Edition“ lässt sogar die Knipse des P10 im Schatten stehen und dürfte herausragende Aufnahmen erzeugen.

Huawei P10 Plus: Besser, schneller, eleganter


In puncto Design wirkt das neue Plus filigraner und ausgereifter als der Vorgänger. Zudem ist es optional mit einer neuartigen Fertigungstechnik, genannt Hyper Diamond Cut, erhältlich, die eine reflektierende und zugleich raue Oberfläche erzeugt. Im Detail ist das P10 Plus dem P9 Plus also überlegen. Ob das Gesamtpaket im Vergleich genug Argumente für einen Wechsel liefert, sollte jedoch angesichts des happigen Preises von 749 Euro gründlich überlegt sein.

Bilderstrecke starten
10 Bilder
Halbzeitbilanz 2017: Die Highlights und Enttäuschungen der ersten Jahreshälfte .

Huawei P10 Plus vs. P9 Plus: Die technischen Daten im Vergleich

  Huawei P10 Plus Huawei P9 Plus
Display 5,5 Zoll IPS
WQHD (2.560 × 1.440, 534 ppi)
Gorilla Glass 5
5,5 Zoll Super AMOLED
Full HD (1.920 x 1.080, 400 ppi)
2.5D-Glas
Maße 74,2 × 153,5 × 6,98 Millimeter 152,3 x 75,3 x 6,98 Millimeter
Gewicht 165 Gramm 162 Gramm
CPU HiSilicon Kirin 960
Octa-Core, max. 2,4 GHz
HiSilicon Kirin 955
Octa-Core mit 4 x 2,5 GHz und 4 x 1,8 GHz
GPU Mali-G71 MP8 Mali-T880 MP4
Arbeitsspeicher 4 / 6 GB RAM
(Europa: nur 6 GB)
4 GB
Datenspeicher 64/128/256 GB
(Europa: nur 128 GB)
+ microSD-Slot
64 GB (erweiterbar um bis zu 128 GB)
Rückkamera Leica Dual Camera 2.0 Pro Edition20 MP-Monochrom-Sensor + 12 MP Farbsensor mit OIS,
f/1.8-Blende, Hybrid Zoom + Summilux-Linsen
Leica Dual Camera 1.012 MP mit f/2.2-Blende, Laser-Autofokus, Summarit-H 27 Millimeter-Brennweite und Dual-LED
Frontkamera 8 MP Leica Camera mit Autofokus 8 MP mit f/1.9-Blende
Akku 3.750 mAh, Huawei Supercharge(90 Minuten zum Volladen) 3.400 mAh
Software Android 7.0 Nougat + EMUI 5.1 Android 6.0 Marshmallow mit EMUI 4.1
Konnektivität LTE Cat.12 (Download bis 600 MBit/s),
Quad-LTE-Antennen für besseren Empfang,
Wifi 2×2 MIMO a/b/g/n/ac,
HiGeo: Bessere Datenverbindung bei Bewegung dank „Big Data“,
NFC, USB-C, Bluetooth 4.2
Nano-SIM, Bluetooth 4.2 LE, USB Type-C, NFC, WLAN a/b/g/n/ac
Besonderheiten Klinkenbuchse, Underglass Fingerprint-Sensor, Machine-Learning-Algorithmen für gleichbleibende Leistung auch nach längerer Nutzung, wasserabweisend dank Nanocoating (keine Zertifizierung), Dual-SIM (voraussichtlich nicht in Europa), Stereo-Lautsprecher Fingerprint 2.0, Stereo-Lautsprecher, Press Touch, Infrarot-Sensor
Farben Hyper Diamond Cut: Dazzling Blue, Prestige Gold
Sandgestrahlt: Greenery, Mystic Silver und Graphite Black
Quartz Grey, Gold
Verfügbar ab: Anfang April 2017 Mai 2016
Preis 749 Euro rund 500 Euro (Straßenpreis)

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung