Huawei P10 Plus im Test: Größer – und auch besser?

Peter Hryciuk 2

Mit dem Huawei P10 Plus haben wir uns im Test das größere Modell der aktuellen P-Serie angeschaut, nachdem das normale P10 im Test zwar gut, aber nicht überragend abgeschnitten hat. Schneidet das P10 Plus mit den vielen Vorteilen gegenüber seinem kleinen Bruder besser ab? Genau dieser Frage gehen wir nach.

Huawei P10 Plus im Test: Größer – und auch besser?

Huawei P10 Plus im Test: Was ist anders?

Da sich das Huawei P10 und Huawei P10 Plus sehr ähnlich sind, gehen wir in diesem Test nur auf die Unterschiede ein. Wenn etwas nicht erwähnt wird, kann man es im Test des P10 nachlesen. Wir haben auch hier das blaue Modell mit der gemusterten Rückseite erhalten. Der Grip ist durch das größere Gehäuse etwas besser. Man profitiert in dem Fall tatsächlich von der rauen Rückseite und hat ein etwas sichereres Gefühl in der Hand. Die Kanten sind aber auch hier glatt, sodass man bei der Bedienung mit nur einer Hand durchaus aufpassen muss, dass einem das Smartphone nicht aus der Hand gleitet.

Huawei P10 vs. Huawei P10 Plus im Vergleich: Ungleiche Geschwister.

Weitere optische Unterschiede sind nicht vorhanden. Das Huawei P10 Plus fällt durch das 5,5-Zoll-Display erwartungsgemäß größer aus. Die Außenmaße und das Gewicht liegen bei 153,5 mm × 74,2 mm × 6,98 mm und 165 Gramm. Im Vergleich dazu kommt das Huawei P10 auf  145,3 mm × 69,3 mm × 6,98 mm und 145 Gramm. Der Rahmen um das Display fällt an der Ober- und Unterseite recht groß aus. So ist auch hier der Fingerabdruckscanner an der Front verbaut. Die Funktion unterscheidet sich nicht zum P10.

Bilderstrecke starten
10 Bilder
Halbzeitbilanz 2017: Die Highlights und Enttäuschungen der ersten Jahreshälfte .

Huawei P10 Plus mit besserer Ausstattung

An der Oberseite des Huawei P10 Plus ist ein IR-Sender verbaut, der als Fernbedienung für den Fernseher und andere Geräte verwendet werden kann. Die Einrichtung ist kinderleicht und mein  wurde sofort gefunden. Damit erspart man sich oft den Griff zur Fernbedienung, wenn man das Smartphone sowieso in der Hand hat und umschalten möchte.

Der Klang des Mono-Lautsprechers beim Huawei P10 war schon nicht schlecht. Doch das Huawei P10 Plus kommt mit Stereo-Lautsprechern und der Klang ist ähnlich gut, wie wir es von BoomSound-Lautsprechern der HTC-Flaggschiffe gewohnt sind. Huawei nutzt dafür einen Lautsprecher an der Unterseite, genau wie beim P10, und zusätzlich die Hörmuschel zur Audio-Ausgabe. Das funktioniert hervorragend. Durch die zweite Ausgabequelle an einer anderen Position kommt es im Grunde nie vor, dass beide Lautsprecher zur gleichen Zeit verdeckt werden. Ein großer Vorteil im Vergleich zum P10.

Ein weiteres nettes Upgrade hat die Frontkamera des Huawei P10 Plus erhalten. Während beim P10 ein fixer Fokus zum Einsatz kommt, ist das P10 Plus mit einem Autofokus ausgestattet. Das findet man bei Smartphones nicht sehr oft. Es erhöht den Komfort beim Schießen von Selfies. Selbst wenn man sich bewegt werden die Selfies immer scharf gestellt, ohne dass man manuell nachbessern muss.

Auf der nächsten Seite: Die Akkulaufzeit und Display

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA ANDROID

  • Auswertung: Würden GIGA-Leser jetzt noch ein Huawei-Handy kaufen?

    Auswertung: Würden GIGA-Leser jetzt noch ein Huawei-Handy kaufen?

    Huawei steht auf der Abschussliste der USA und die europäischen Kunden dürfen die Suppe nun auslöffeln. Die Zukunft von Huawei-Smartphones in Europa steht auf dem Spiel. Würden unsere Leser aktuell trotzdem noch zu einem Handy des chinesischen Herstellers greifen? Das Ergebnis unserer Umfrage überrascht.
    Peter Hryciuk
  • Top 10: Die aktuell beliebtesten Smartwatches in Deutschland

    Top 10: Die aktuell beliebtesten Smartwatches in Deutschland

    Samsung Galaxy Watch Active, Apple Watch Series 4, Huawei Watch GT – oder doch eine Smartwatch eines anderen Herstellers? Welche smarte Uhr verkauft sich in Deutschland aktuell am besten? GIGA hat die Top 10 zusammengefasst – die Reihenfolge ist interessant.
    Peter Hryciuk 27
* Werbung