Huawei P20: So sieht die iPhone-X-Kopie aus – mit Lücke im Display

Kaan Gürayer 3

Während sich das iPhone X Apple-Chef Tim Cook zufolge blendend verkauft, scheint auch die Konkurrenz Gefallen am Jubiläums-iPhone gefunden zu haben. Neue Bilder des Huawei P20 zeigen jetzt das künftige Flaggschiff von Huawei – inklusive charakteristischer Lücke im Display, die der „Notch“ des iPhone X frappierend ähnlich sieht. 

Bei der Vorstellung des iPhone X war die „Notch“ noch Ziel beißenden Spotts. Wenige Monate später scheint sich das Blatt gewendet zu haben. Nachdem schon mehrere unbekannte Android-Hersteller die Lücke im Display kopiert haben, nimmt sich mit Huawei jetzt die weltweite Nummer 3 auf dem Smartphone-Markt ein Vorbild am iPhone X.

Aus China erreichen uns Bilder, die angeblich das Huawei P20 zeigen sollen. Auffälligstes Merkmal des P10-Nachfolgers ist die „Notch“, also die Lücke an der Oberseite des Displays, die das Gerät mitbringt. Auf den ersten Blick scheint die Lücke aber kleiner als beim iPhone X auszufallen. Ob das bedeutet, dass das Huawei P20 mit einer weniger ausgefeilten Gesichtserkennung als das Apple-Smartphone auf den Markt kommt, wird sich zeigen. Beim iPhone X nutzt Apple die Lücke im Display, um Sensoren für die komplexe Gesichtserkennung Face ID unterzubringen.

Huawei P20: iPhone-X-Kopie mit Dual- oder Triple-Kamera?

Interessant ist, dass ein weiteres Bild die Rückseite des Huawei P20 zeigen soll – dort aber nur eine Dual-Kamera zu sehen ist. Letzten Gerüchten zufolge soll Huaweis neues Flaggschiff eine Triple-Kamera mit Leica-Technik und einer Auflösung von bis zu 40 MP mitbringen. Womöglich handelt es sich hier also um einen frühen Prototypen des Huawei P20 oder um die kolportierte Lite-Variante, die „nur“ eine Dual-Kamera an Bord haben soll.

Absolute Gewissheit werden wir spätestens am 27. März haben. Auf einem Event in Paris, so Einladungen an Pressevertreter, soll der chinesische Hersteller das Huawei P20 offiziell vorstellen.

Quelle: SlashLeaks

* gesponsorter Link