Huawei P20: Termin für Präsentation des iPhone-X-Killers steht fest

Kaan Gürayer 5

Nachdem das P10 im vergangenen Jahr keine Jubelschreie auslöste, muss Huawei 2018 einen Gang zulegen. Im Kampf gegen Samsung und Apple soll das Huawei P20 Boden gutmachen. Jetzt hat der chinesische Hersteller den Vorstellungstermin für sein neues Smartphone-Flaggschiff verraten. 

Huawei P20: Termin für Präsentation des iPhone-X-Killers steht fest

Mit einem weinenden und lachenden Auge dürfte Huawei auf die vergangenen 12 Monate zurückblicken. Im Vergleich zum Samsung Galaxy S8 und LG G6 wirkte das Huawei P10 mit seinem traditionellen Bildschirmverhältnis und breiten Rändern ober- und unterhalb des Displays geradezu aus der Zeit gefallen. Erst mit dem Huawei Mate 10 Pro (Test), das in der zweiten Jahreshälfte auf den Markt gekommen ist, konnte Huawei auf den neuen 18:9-Trend reagieren und hat eines der besten Android-Smartphones des Jahres 2017 veröffentlicht.

Im Hands-On konnte das Huawei Mate 10 Pro überzeugen:

Huawei Mate 10 Pro/Porsche Design im Hands-On: Unser erster Eindruck.

Huawei P20: Vorstellung am 25. Februar

Ob die Chinesen nach dem hervorragenden Mate 10 Pro noch eine Schippe drauflegen können? Am 25. Februar werden wir die Antwort auf diese Frage erhalten. Dann wird Huawei im Vorfeld des MWC 2018 mit großer Wahrscheinlichkeit das Huawei P20 vorstellen. Entsprechende Einladungen an Medienvertreter hat der Konzern heute verschickt. Zwar wird in der Pressemitteilung lediglich über das Event an sich gesprochen, ohne das Huawei P20 explizit zu erwähnen. Da aber auch der Vorgänger im Rahmen des Mobile World Congress vorgestellt wurde und sich die Mobilfunkmesse in Barcelona zum wichtigsten Stelldichein der Branche entwickelt hat, gilt die Präsentation des neuen Smartphone-Flaggschiffs als so gut wie sicher.

Was wir uns vom Huawei P20 wünschen: 

Bilderstrecke starten
9 Bilder
Huawei P20: 8 Wünsche an das kompakte Flaggschiff.

Huawei P20 Pro: „Notch“ im Display à la iPhone X?

Letzten Gerüchten zufolge soll das Huawei P20 in gleich drei Varianten auf den Markt kommen: Das reguläre P20 wird von einer Plus- und Pro-Version begleitet. Alle drei Modelle sollen außerdem eine Triple-Kamera auf der Rückseite mit drei Bildsensoren und einer Auflösung von 40 MP besitzen. Ganz spannend soll es außerdem beim Huawei P20 Pro werden, denn die vermeintliche Profi-Ausführung wird sich angeblich ein Beispiel am iPhone X nehmen und ebenfalls eine  „Notch“ – also eine Lücke im Display – besitzen.

Bislang handelt es sich bei diesen Informationen nur im Gerüchte. Am 25. Februar werden wir dann Gewissheit haben.

Quelle: Pressemitteilung, PhoneArena 

Kommentare zu dieser News

* gesponsorter Link