Huawei P20 Pro: Dieses Update macht das Top-Handy noch besser

Kaan Gürayer 1

Zwar steht bereits in wenigen Wochen der Lauch des Mate 20 Pro an – das bedeutet aber nicht, dass Huawei sein aktuelles Top-Handy links liegen lässt. Für das Huawei P20 Pro verteilt der chinesische Hersteller derzeit ein neues Softwareupdate, das aus der ohnehin schon leistungsstarken Hardware noch mehr herausholt. Der sogenannte GPU-Turbo verspricht Beeindruckendes. 

Huawei P20 Pro: Dieses Update macht das Top-Handy noch besser
Bildquelle: GIGA – Huawei P20 Pro.

Mit dem P20 Pro hat Huawei eines der besten Android-Smartphones des laufenden Jahres vorgestellt. Vor allem die flotte Performance ließ keine Wünsche übrig, wie wir im Test des P20 Pro festgestellt haben. Trotzdem dreht Huawei jetzt weiter an der Leistungsschraube und macht das P20 Pro noch schneller.

Huawei P20 Pro: GPU-Turbo bringt bis zu 60 Prozent mehr Grafikleistung

Möglich macht das der GPU-Turbo, der aktuell für das Huawei P20 Pro via Softwareupdate ausgerollt wird. Mitte Juni hat Huawei die Technik vorgestellt und von einer „furchteinflößenden Technologie“ gesprochen. Abseits des Werbesprechs verspricht der GPU-Turbo aber tatsächlich Beeindruckendes. Eine bis zu 60 Prozent höhere Grafikleistung soll das Update ermöglichen, gleichzeitig soll der GPU-Turbo aber bis zu 30 Prozent weniger Energie verbrauchen. Mehr Power bei geringerem Akkuverbrauch also. Ob Huawei die Versprechungen aber tatsächlich einhalten kann, müssen erst unabhängige Tests zeigen.

Neben dem GPU-Turbo beinhaltet das Softwareupdate CLT-L29.8.1.0.152 (C432) auch den Google-Sicherheitspatch aus dem Juli 2018 sowie die Game-Suite-App, die laut Huawei ungestörten Spielspaß ermöglichen soll.

Welches aktuelle Smartphone schießt die besten Fotos? Unser Kameravergleich zwischen P20 Pro, iPhone X und Galaxy S9 Plus:

Der Kameravergleich: Huawei P20 Pro vs. iPhone X vs. Galaxy S9 Plus.

GPU-Turbo: Diese Huawei- und Honor-Smartphones erhalten das Update

Nicht nur das Huawei P20 Pro erhält den GPU-Turbo. He Gang zufolge, Chef von Huaweis Mobilfunksparte, dürfen sich eine Reihe von Huawei- und Honor-Smartphones auf die Performance-Steigerung für den Grafikprozessor freuen. Dazu gehört unter anderem auch die P10-Serie, die Mate-9-Reihe sowie das Mate RS Porsche Design. Auf unserem Redaktionsgerät des Honor 10 ist der GPU-Turbo ebenfalls schon eingetroffen.

Habt ihr ein kompatibles Huawei- oder Honor-Smartphone und den GPU-Turbo bereits erhalten? Schreibt uns in die Kommentare.

Quelle: Twitter

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung