Gestern präsentierte Yu Chendong einen Nachfolger des iPhone X. Es hebt sich vom älteren Modell unter anderem durch einen kleineren Notch ab, also einer kleineren Einkerbung im Display oben.

 
Huawei P20
Facts 

Noch bevor Tim Cook die Bühne in Chicago betrat, stellte am gestrigen Nachmittag Yu Chendong ein neues Smartphone in Paris vor. Am Gehäuse hat sich nicht viel geändert: Finish, Rundungen und die Displaydiagonale von 5,8 Zoll entsprechen dem iPhone X.

YouTube-Screenshot vom Huawei-Livestream.

Die Bemühungen, den Makel des aktuell dicksten iPhones auszubügeln, gelangen in der Realität nicht ganz so überzeugend wie auf dem Bild oben vermittelt: Nur 0,05 Millimeter dünner wurde das neue Gehäuse (links) im Vergleich zum „Vorgänger“ (rechts).

Bilderstrecke starten(9 Bilder)
Huawei P20 (Pro): Farben der Smartphones – diese Versionen gibt es

Yu Chendong, auch bekannt als Richard Yu, stellte das neue Smartphone in vielen weiteren Bildern dem iPhone X gegenüber. Besonders stolz sei man über den Notch, den man durch die modifizieren Sensoren und der Kamera deutlich verkleinern konnte:

YouTube-Screenshot vom Huawei-Livestream.

Den gewonnenen Freiraum nutzt man für die Darstellung vieler winziger Symbole aus.

Besonders ausführlich besprach Chendong die Kameraqualität. Das neue Gerät unterstützt natürlich auch den bekannten Portrait-Modus, der iOS-typisch über runde Punkte angewählt wird und den Hintergrund gegen ein Schwarz auswechseln kann. In Beispielbildern gezeigt:

YouTube-Screenshot vom Huawei-Livestream.

Dem Konkurrenten Samsung konnte Chendong mit einem kleinen Trick ordentlich eines auswischen: Das Vergleichsbild des Galaxy S9 Plus war mit kürzerer Belichtungszeit und niedrigerem Iso-Wert aufgenommen, so dass es stark unterbelichtet nur eine schwarze Fläche zeigt.

YouTube-Screenshot vom Huawei-Livestream.

Auch die AirPods erhielten eine Neuauflage: Bei der Farbgebung der neuen Modelle hörte man auf die Fangemeinde und brachte eine Version in Schwarz heraus. Am oft kritisierten Stummel änderte man nichts. Vermutlich, um den Wiedererkennungseffekt zu belassen.

Etwas verwirrend ist allerdings: Das neue Smartphone hört auf den Namen Huawei P20 und läuft mit Android. Diesen Namens- und Systemwechsel werden Apple-Freunde nicht mittragen wollen.

Und was sagt ihr zu der (leider wahren) Geschichte?

Das Huawei P20 in unserem Hands-On-Video:

Huawei P20, Pro und Lite: Kamera-Monster – oder nur dreiste iPhone-X-Klone? Abonniere uns
auf YouTube

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.